Ferrari 150° Italia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ferrari 150° Italia

Fernando Alonso im Ferrari F150th Italia bei Testfahrten in Jerez

Konstrukteur: ItalienItalien Scuderia Ferrari
Designer: Aldo Costa (Technischer Direktor)
Nicholas Tombazis (Chefdesigner)
Vorgänger: F10
Nachfolger: F2012
Technische Spezifikationen
Chassis: Monocoque aus CFK in Sandwichbauweise mit Wabenkern
Motor: Ferrari Typ 056
Federung Vorne: unabhängige Radaufhängungen mit zugstreben-aktivierten Federn
Federung Hinten: wie vorn
Gewicht: 640 kg
Statistik
Fahrer: 5. SpanienSpanien Fernando Alonso
6. BrasilienBrasilien Felipe Massa
Team: Scuderia Ferrari
Erster Start: Großer Preis von Australien 2011
Starts Siege Poles SR
19 1 3
WM-Punkte: 375
Podestplätze: 10
Führungsrunden: 87 über 426,960 km
Vorlage:Infobox Rennwagen/Wartung/Alte Parameter
Vorlage:Infobox Formel-1-Rennwagen/Wartung/Federung Vorne
Vorlage:Infobox Formel-1-Rennwagen/Wartung/Federung Hinten

Der Ferrari 150° Italia ist der 44. Formel-1-Rennwagen von Ferrari. Der von Aldo Costa und Nikolas Tombazis konstruierte Wagen hat an allen 19 Rennen der Formel-1-Saison 2011 teilgenommen und wurde vom Spanier Fernando Alonso sowie dem Brasilianer Felipe Massa gesteuert. Luca Marmorini und Gilles Simon entwickelten den V8-Motor 056 mit KERS.

Die Bezeichnung 150° Italia ist eine Hommage an den 150. Jahrestag der Vereinigung Italiens.[1] Auf der Rückseite des Heckflügels wurde aus diesem Grund die Flagge Italiens lackiert.[2] Ferrari-Chef Luca di Montezemolo erwarte dadurch „reichlich Glück“.[3]

Am 10. Februar 2011 gab Ferrari die Umbenennung in F150th Italia bekannt, nachdem Ford gegen den ursprünglichen Namen F150 geklagt hatte.[4] Am 5. März wurde der Rennwagen erneut umbenannt und heißt seitdem Ferrari 150° Italia.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Fahrer Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 Punkte Rang
Formel-1-Saison 2011 Flag of Australia.svg Flag of Malaysia.svg Flag of the People's Republic of China.svg Flag of Turkey.svg Flag of Spain.svg Flag of Monaco.svg Flag of Canada.svg Flag of Europe.svg Flag of the United Kingdom.svg Flag of Germany.svg Flag of Hungary.svg Flag of Belgium (civil).svg Flag of Italy.svg Flag of Singapore.svg Flag of Japan.svg Flag of South Korea.svg Flag of India.svg Flag of the United Arab Emirates.svg Flag of Brazil.svg 375 3.
SpanienSpanien F. Alonso 5 4 6 7 3 5 2 DNF 2 1 2 3 4 3 4 2 5 3 2 4
BrasilienBrasilien F. Massa 6 7 5 6 11 DNF DNF 6 5 5 5 6 8 6 9 7 6 DNF 5 5

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „Neues Auto: Ferrari setzt voll auf die Italien-Karte“ (Motorsport-Total.com am 25. Januar 2011)
  2. „Ferrari F150: Die neue Diva soll Laune machen“ (Motorsport-Total.com am 28. Januar 2011)
  3. „Di Montezemolo: ‚Wir sind ein starkes Team‘“ (Motorsport-Total.com am 28. Januar 2011)
  4. „Nach Klage von Ford: Ferrari benennt F150 um“ (Motorsport-Total.com am 10. Februar 2011)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ferrari 150° Italia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien