Feyyaz Uçar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Feyyaz Uçar

Feyyaz Uçar (2013)

Spielerinformationen
Geburtstag 26. Oktober 1963
Geburtsort IstanbulTürkei
Position Sturm
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1982–1994
1994–1995
1995–1996
1996–1997
Beşiktaş Istanbul
Fenerbahçe Istanbul
Antalyaspor
Kuşadasıspor
321 (170)
32 0(13)
23 00(8)
23 00(6)
Nationalmannschaft
1987–1993 Türkei 28 00(7)
Stationen als Trainer
2000–2001
2001–2002
2002
2002–2004
2005
2006
2006–2007
2007
2007–2009
2013–
Çanakkale Dardanelspor (Co-Trainer)
Göztepe İzmir (Co-Trainer)
Denizlispor (Co-Trainer)
Beşiktaş Istanbul (Co-Trainer)
Karşıyaka SK
Malatyaspor
Karşıyaka SK
Mardinspor
Altay İzmir
Altay İzmir
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 12. November 2013

Feyyaz Uçar (* 26. Oktober 1963 in Istanbul) ist ein ehemaliger türkischer Fußballspieler.

Spielerkarriere[Bearbeiten]

Feyyaz Uçar begann seine Karriere bei Beşiktaş Istanbul in der Saison 1981/82. Dort spielte er zwölf Jahre. In der Saison 1988/89 wurde er mit 28 Toren Torschützenkönig. 1994 wechselte Feyyaz zu Fenerbahçe Istanbul. Fenerbahçe verlieh ihn 1995 an Antalyaspor, danach verpflichtete ihn Kuşadası SK. Am 31. Mai 1997 verkündete er sein Rücktritt als aktiver Fußballspieler.

Trainerkarriere[Bearbeiten]

Uçar war Trainer vieler Vereine: Çanakkale Dardanelspor, Göztepe İzmir, Denizlispor und Beşiktaş Istanbul als Co-Trainer neben Mircea Lucescu. Im Februar 2005 unterzeichnete Feyyaz Uçar einen Vertrag bei Karşıyaka SK. Nach nur 2 Monaten bei Karşıyaka wechselte er zu Malatyaspor. Feyyaz verließ Malatyaspor nach vier Spieltagen und zwei Punkten und ging zurück zu Karşıyaka SK.

Im November 2013 übernahm er den Drittligisten Altay İzmir und ersetzte den entlassenen Cheftrainer Ümit Kayıhan.[1]

Erfolge[Bearbeiten]

Einzel

Mit seinem Verein

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. trtspor.com.tr: "Altay'da Feyyaz Uçar dönemi" (abgerufen am 11. November 2013)