Fiat Lux (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles
Secrets
  UK 65 xx.xx.1984 (3 Wo.)
Blue Emotion
  UK 59 xx.xx.1984 (1 Wo.)

Fiat Lux war eine New Wave-Band und bestand aus David P. Crickmore, Steve Wright und Ian Nelson. Die Band kam aus England und bestand zwischen 1982 und 1985.

Die größten Charterfolge in England hatten Sie 1984 mit 'Secrets', das Platz 65 erreichte, sowie 'Blue Emotion', welches bis auf Platz 59 kam. Nach sechs Singles trennte sich die Band, wobei 1985 'Solitary Lovers' die letzte Single war. Die meisten Leute kennen wohl die schöne Ballade 'Secrets', ohne jedoch den Interpreten zu kennen. Auch wenn man die EP 'Hired History' mit den sehr schönen Songs 'Secrets', 'Blue Emotion' oder 'Photography' hört fragt man sich, wieso Fiat Lux es nicht wirklich geschafft haben.

Alles begann am Bretton Hall College in Wakefield Ende der 1970er-Jahre, wo Steve Wright und David P. Crickmore zur Schule gingen. Sie kamen zusammen als Steve zur College Band kam, wo David bereits war. Die Band hieß The Juveniles (2 deren Tracks erschienen auf dem Compilation Album 'Household Shocks', welches ca. 1980 erschien).

Nach den Collegejahren ging Steve zur Yorkshire Actors Company. Eine von deren Produktionen war 'The Cabinet Of Dr. Calagari'. Einer dieser Company, Andrew Winters, war ein Bill Nelson Fan und schaffte es, dass Bill Musik für die Show schrieb. So ergab sich eine Freundschaft zwischen Steve und Bill.

Steve erwähnte, dass er einige Songs hätte, und Bill schlug vor diese auf einen Kassettenrekorder zu singen. Allenfalls könnten Sie diese Songs ja dann in Bills Studio zuhause 'The Echo Observatory' aufnehmen. Stattdessen fragte Steve David um Hilfe. Und so buchten Sie dann die 'Ric Rac Studios' in Leeds, um eine Single (Feels Like Winter Again/This Illness) für Steves Cocteau Label aufzunehmen.

Gleichzeitig starteten Steve und David damit, dieses Material live zu spielen, und zwar als 'He's Dead Herman'. Sie verpflichteten einige lokale Musiker um Steve's Gesang und David's Casio Keyboard und Gitarre zu begleiten. Einer dieser Mitmusiker war Ian Nelson, den Sie nicht via dessen Bruder Bill trafen, sondern durch Ada Wilson, einen weiteren lokalen Musiker. Dieser spielte mit Ian in seiner Band 'Keeping Dark' zusammen. Bill Nelson spielte Ende der 70er-Jahre in der Band 'Red Noise', wo sein Bruder Ian auch mal bei Live-Gigs am Keyboard oder Saxophon mitspielte.

Steve und David nahmen dann die Songs 'Feels Like Winter Again' und 'This Illness' als Duo auf, mit Bill als drittem Musiker und Produzenten. Bei dieser Gelegenheit fragte Bill wie denn nun eigentlich die Band hieß. Die Antwort war 'He's Dead Herman'. Nach einigem Gelächter meinte Bill es sei an der Zeit diesen Namen zu wechseln. Steve hatte ein kleines rotes Buch dabei, in welches all die Namen eingetragen waren, welche Sie sich mal ausgedacht hatten. Er gab dieses Bill und dieser pickte 'Fiat Lux' aus dieser Liste.

Dann kam es zum ersten Single-Release 1982, diese wurde im Radio gespielt und sie hatten sogar die NME-Single der Woche. Dies führte Sie Ende 1982 sogar dazu Vorgruppe von 'Blancmange' auf deren Tour zu sein. Während dieser Periode wurde Ian als vollwertiges Bandmitglied aufgenommen. 1983 begleiteten Sie zudem Howard Jones und auch Level 42 auf deren Tour.

Unverständlicherweise gibt es von Fiat Lux keinerlei Material auf CD, lediglich auf Single, Maxi-Single und Mini-LP. Dazu kann man das eine oder andere Video auf YouTube sehen.

Ian Nelson starb am 23. April 2006, seinem 50. Geburtstag.

Diskografie[Bearbeiten]

Singles[Bearbeiten]

  • Feels Like Winter Again (1982, wiederveröffentlicht 1985; B-Seite: This Illness)
  • Photography (1983; B-Seite: Aqua Vitae)
  • Secrets (1983; B-Seite: Comfortable Life)
  • Blue Emotion (1984; B-Seite: Sleepless Nightmare)
  • House Of Thorns (1984; B-Seite: Three's Company)
  • Solitary Lovers (1984; B-Seite: Three's Company)

Mini-LP (EP)[Bearbeiten]

  • Hired History (1984)