Figueirense FC

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Figueirense
Figueirense FC.svg
Voller Name Figueirense Futebol Clube
Gegründet 12. Juni 1921
Stadion Estádio Orlando Scarpelli
Plätze 19 908
Trainer Jorginho
Homepage figueirense.com.br
Liga Série B
2012 20. Platz (Série A)
Heim
Auswärts

Der Figueirense Futebol Clube, in der Regel nur Figueirense genannt, ist ein 1921 gegründeter Fußballverein aus Florianópolis, der Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Santa Catarina.

Der Name Figueirense bezieht sich auf den ehemaligen Stadtteil Figueira,[1] wo die Sitzungen zur Vereinsgründung stattfanden und der Teil des heutigen Stadtzentrums ist. Dort stand für Jahrzehnte ein Feigenbaum (port.: Figueira), der seit 1970 auch im Wappen abgebildet ist.[2] Die Vereinsfarben sind Schwarz und Weiß.[3]

Der Verein spielt im rund 20.000 Zuschauer fassenden Stadion Orlando Scarpelli, das am 12. Juni 1960, dem 39. Geburtstag des Vereins, offiziell eröffnet wurde. Obwohl der Verein auf der Insel gegründet wurde, liegt das Stadion im Stadtteil Estreito auf dem Festland.

Größter Rivale des Vereins ist der andere große Verein aus Florianópolis, der Avaí FC.

Figueirense spielte von 2002 bis 2008 in der ersten brasilianischen Liga, der Série A, und musste am Ende aufgrund der Tordifferenz in die Série B absteiegen. 2010 gelang der Mannschaft der Wiederaufstieg in die Série A. In der Saison 2012 stieg der Verein jedoch als Letzter wieder ab.

Erfolge[Bearbeiten]

Bekannte Spieler[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ehemalige Stadtteile von Florianópolis (PDF; 9,6 MB)
  2. RSSSF Brasil – The Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation
  3. Fußballverband aus Santa Catarina – Enthält Informationen zu allen Mitgliedsvereinen inkl. entsprechenden Farben (auf Portugiesisch)

Weblinks[Bearbeiten]