Filmjahr 1896

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Filmkalender
1892189318941895Filmjahr 1896 | 1897 | 1898 | 1899 | 1900 |  | ►►
Weitere Ereignisse

Filmjahr 1896
Der erste Filmkuss
Im Kurzfilm The Kiss kommt es
zum ersten Kuss der Filmgeschichte.

Ereignisse[Bearbeiten]

Kinoprogamm Wien, 1896
  • 27. März: Ab diesem Tag erfolgen in Wien erstmals tägliche Filmvorstellung im Mezzanin des Hauses Kärntnerstraße 45/Ecke Krugerstraße 2 im Ersten Wiener Gemeindebezirk. Dort präsentiert Eugène Dupont, ein Gesandter der Lumières, deren erste Werke. Dies geschieht gegen eine Eintrittsgebühr von 50 Kreuzern und ist täglich von 10 Uhr morgens bis 8 Uhr abends möglich.
  • 20. April: In Köln findet erstmals eine Vorführung mit Lumières Cinematograph in Deutschland statt. Die Firma Deutsche Automaten Gesellschaft Stollwerck & Co. hatte die Auswertungsrechte für Deutschland erworben.
  • 25. April: In den Wilhelmshallen in Berlin, Unter den Linden 21, wird ein Filmvorführraum der Deutschen Kinematographischen Gesellschaft eröffnet. Der Filmvorführraum gilt als erstes Kino in Deutschland. Geschäftsführer ist Gustav Schönwald
  • 11. Juli: In München in der Neuhauserstraße führt der Schausteller Carl Gabriel in seinem Panoptikum die erste Vorführung der so genannten lebenden Bilder in der bayrischen Landeshauptstadt durch.

Geboren[Bearbeiten]

Januar bis März[Bearbeiten]

Werner Richard Heymann (* 14. Februar)
Jack Pickford (* 18. August)
Raymond Massey (* 30. August)
Adolf Wohlbrück (* 19. November)
  • 17. März: Richard Eybner, österreichischer Schauspieler († 1986)
  • 26. März: Anton Profes, österreichischer Komponist († 1976)

April bis Juni[Bearbeiten]

  • 21. April: Attila Hörbiger, österreichischer Schauspieler († 1987)
  • 21. April: Walter Forde, britischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Schauspieler († 1984)
  • 29. April: Natalie Talmadge, US-amerikanische Schauspielerin († 1969)
  • 01. Mai: Ray Rennahan, US-amerikanischer Kameramann († 1980)
  • 16. Mai: Gilda Langer, österreichische Schauspielerin († 1920)
  • 19. Mai: Michael Balcon, britischer Produzent († 1977)
  • 25. Mai: Ray Enright, US-amerikanischer Regisseur und Drehbuchautor († 1965)
  • 30. Mai: Howard Hawks, US-amerikanischer Regisseur († 1977)
  • 31. Mai: Ernest Haller, US-amerikanischer Kameramann († 1970)
  • 04. Juni: Stringer Davis, britischer Schauspieler († 1973)
  • 28. Juni: Lazar Wechsler, bedeutendster Produzent des frühen Schweizer Films († 1981)

Juli bis September[Bearbeiten]

Oktober bis Dezember[Bearbeiten]

  • 04. November: Ian Wolfe, US-amerikanischer Schauspieler († 1992)
  • 19. November: Adolf Wohlbrück, österreichischer Schauspieler († 1967)
  • 24. November: Corinne Griffith, US-amerikanische Schauspielerin († 1979)
  • 25. November: Jessie Royce Landis, US-amerikanische Schauspielerin († 1972)
  • 28. November: Lilia Skala, US-amerikanische Schauspielerin († 1994)
  • 08. Dezember: Christl Mardayn, österreichische Schauspielerin († 1971)

Siehe auch[Bearbeiten]

 Portal: Film – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Film

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Filmjahr 1896 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien