Filmjahr 1906

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Filmkalender
◄◄1902190319041905Filmjahr 1906 | 1907 | 1908 | 1909 | 1910 |  | ►►
Weitere Ereignisse

Filmjahr 1906
1906 erscheint Humorous Phases of Funny Faces von James Stuart Blackton. Der Film gilt als erster Animationsfilm.

Ereignisse[Bearbeiten]

Anzeige der Saturn Film

Geburtstage[Bearbeiten]

Lilian Harvey (* 19. Januar)

Januar bis März[Bearbeiten]

Januar

  • 03. Januar: Shirô Toyoda, japanischer Regisseur († 1977)
  • 14. Januar: William Bendix, US-amerikanischer Schauspieler († 1964)
  • 19. Januar: Lilian Harvey, britisch-deutsche Schauspielerin († 1968)
  • 28. Januar: Frank Launder, britischer Drehbuchautor, Regisseur und Produzent († 1997)
  • 30. Januar: Greta Nissen, norwegische Stummfilmschauspielerin († 1988)
  • 31. Januar: Benjamin Frankel, britischer Komponist († 1973)

Februar

März

  • 01. März: Camilla Spira, deutsche Schauspielerin († 1997)
  • 06. März: Lou Costello, US-amerikanischer Schauspieler und Komiker († 1959)
  • 11. März: Beppo Brem, deutscher Schauspieler († 1990)
  • 13. März: Bum Krüger, deutscher Schauspieler († 1971)
  • 28. März: Robert Allen, US-amerikanischer Schauspieler († 1998)

April bis Juni[Bearbeiten]

April

  • 22. April: Eddie Albert, US-amerikanischer Schauspieler († 2005)
  • 26. April: Renate Müller, deutsche Schauspielerin († 1937)

Mai

Juni

  • 04. Juni: Alice Treff, deutsche Schauspielerin († 2003)
  • 20. Juni: Edmond T. Gréville, französischer Filmregisseur und Drehbuchautor († 1966)
  • 22. Juni: Billy Wilder, österreichisch-US-amerikanischer Regisseur und Drehbuchautor († 2002)
  • 23. Juni: Albert Lieven, deutscher Schauspieler († 1971)
  • 26. Juni: Alberto Rabagliati, italienischer Sänger und Schauspieler († 1974)
  • 30. Juni: Anthony Mann, US-amerikanischer Regisseur († 1967)

Juli bis September[Bearbeiten]

Hilde Körber (* 3. Juli)
George Sanders (* 3. Juli)

Juli

August

  • 03. August: John H. Auer, ungarisch-amerikanischer Regisseur († 1975)
  • 04. August: Eugen Schuhmacher, deutscher Dokumentarfilmer († 1973)
  • 05. August: John Huston, US-amerikanischer Regisseur und Schauspieler († 1987)
  • 05. August: Joan Hickson, englische Schauspielerin († 1998)
  • 09. August: Dorothy Jordan, US-amerikanische Schauspielerin († 1988)
  • 09. August: Robert Surtees, US-amerikanischer Kameramann († 1985)
  • 09. August: Walter Tjaden, deutscher Tontechniker und Produktionsleiter († 1985)
  • 10. August: José Jaspe, spanischer Schauspieler († 1974)
  • 15. August: Loyal Griggs, US-amerikanischer Kameramann († 1978)
  • 18. August: Ladislao Vajda, ungarischer Regisseur († 1965)
  • 26. August: Jack Moss, US-amerikanischer Produzent († 1975)
  • 29. August: Joe Sawyer, kanadischer Schauspieler († 1982)
  • 30. August: Joan Blondell, US-amerikanische Schauspielerin († 1979)

September

  • 02. September: Barbara Jo Allen, US-amerikanische Schauspielerin († 1974)
  • 09. September: Pietro Francisci, italienischer Regisseur († 1977)
  • 15. September: Jacques Becker, französischer Regisseur († 1960)
  • 20. September: Giuseppe Fatigati, italienischer Produzent, Cutter und Regisseur († 1975)
  • 20. September: Russell Metty, US-amerikanischer Kameramann († 1978)
  • 24. September: Michael Jary, deutscher Komponist († 1988)
  • 26. September: Charles Wolcott, US-amerikanischer Komponist und Dirigent († 1987)

Oktober bis Dezember[Bearbeiten]

Louise Brooks (* 14. November)
Otto Preminger (* 5. Dezember)

Oktober

  • 06. Oktober: Janet Gaynor, US-amerikanische Schauspielerin († 1984)
  • 09. Oktober: Wolfgang Staudte, deutscher Regisseur († 1984)
  • 13. Oktober: Fritz Benscher, deutscher Schauspieler und Regisseur († 1970)
  • 13. Oktober: Edward Carrere, US-amerikanischer Szenenbildner († 1984)
  • 30. Oktober: Paul J. Smith, US-amerikanischer Komponist († 1985)

November

Dezember

  • 05. Dezember: Otto Preminger, österreichisch-US-amerikanischer Regisseur und Produzent († 1986)
  • 12. Dezember: Liselott Baumgarten, deutsche Schauspielerin († 1981)
  • 15. Dezember: Joseph MacDonald, US-amerikanischer Kameramann († 1968)
  • 24. Dezember: Franz Waxman, deutsch-amerikanischer Komponist († 1967)
  • 25. Dezember: Lew Grade, britischer Produzent († 1998)
  • 26. Dezember: Imperio Argentina, spanische Schauspielerin († 2003)
  • 27. Dezember: Erwin Geschonneck, deutscher Schauspieler († 2008)
  • 27. Dezember: Oscar Levant, US-amerikanischer Komponist und Schauspieler († 1972)
  • 30. Dezember: Carol Reed, britischer Regisseur († 1976)

Siehe auch[Bearbeiten]

 Portal: Film – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Film

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Filmjahr 1906 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien