Filter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Filter steht für:

Geräte, Bauteile oder Baugruppen:

Methoden:

  • Grafikfilter, Effekte zur Bildveränderung
  • Digitales Filter, ein mathematisches Filter zur digitalen Signalverarbeitung
  • Filter (Bildverarbeitung), eine Operation, die ein Eingangsbild mittels einer mathematischen Abbildung in ein Ausgabebild überführt
  • Filter (Internet), Programme und Methoden der Auswahl und Sortierung bei Zugriff auf Onlinedaten
  • Filter (Mathematik), ein mathematisches Objekt, das den Begriff der Folge verallgemeinert
  • Filter (Statistik), ein mathematisches Verfahren, das Mengen beliebiger Objekte filtert
  • Filter (Strukturanalyse), eine matrizielle Darstellungsweise von Lasten und Strukturen für die Tragwerksberechnung
  • Filter (Unix), ein Programm, das von der Standardeingabe (stdin) liest und nach der Standardausgabe (stdout) schreibt


Siehe auch:

 Wiktionary: Filter – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.