Financial Markets and Portfolio Management

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Financial Markets and Portfolio Management
Fmpm.jpg
Beschreibung Zeitschrift der Betriebswirtschaftslehre
Fachgebiet Finanzwirtschaft
Sprache Deutsch u. Englisch
Verlag Springer
Erstausgabe 1987
Erscheinungsweise vierteljährlich
Chefredakteur Markus Schmid
Herausgeber Schweizerische Gesellschaft für Finanzmarktforschung (SGF)
Weblink http://www.fmpm.ch/
ISSN 1555-4961

Financial Markets and Portfolio Management (FMPM) ist eine wissenschaftliche Zeitschrift der Finanzwirtschaft.

Die Zeitschrift publiziert wissenschaftliche Beiträge in allen Bereichen der Finanzwirtschaft, vor allem – aber nicht nur – in den Bereichen Finanzmärkten, Portfoliotheorie und Wealth Management, Asset Pricing, Risikomanagement und Marktregulierung.[1]

Das hauptsächliche Ziel der Zeitschrift ist es, eine Brücke zwischen innovativer Forschung und praktischer Anwendung zu schlagen. Die Leserschaft von FMPM setzt sich aus Wissenschaftlern, Ökonomen, Asset Managern, Finanzanalysten und anderen Fachleuten der Finanzwirtschaft und verwandter Gebiete zusammen.

Charakteristika[Bearbeiten]

FMPM erscheint vierteljährlich und wird von der Schweizerischen Gesellschaft für Finanzmarktforschung (SGF) seit 1987 herausgegeben. Artikeleinreichungen werden nach einem doppelt-blinden Peer-Review-Verfahren geprüft, bevor sie publiziert werden. Ungefähr 15 % der eingereichten Beiträge werden zur Publikation angenommen. [2]

Bekannte Autoren der Zeitschrift sind u.a. Yakov Amihud, Stanley Fischer, Harry M. Markowitz, Merton Miller, Richard Roll, Stephen Ross, William F. Sharpe, und William T. Ziemba.

Editorial Board[Bearbeiten]

Markus Schmid von der Universität St. Gallen ist der aktuelle Editor des Journals. Das Editorial Board besteht aus Manuel Ammann, Rolf Banz, Jonathan Berk, Wolfgang Bessler, Jean-Pierre Danthine, Wolfgang Drobetz, Günter Franke, William Fung, Dirk Hackbarth, Philippe Jorion, Francis Longstaff, Markus Rudolf, Christian Schlag, Paul Söderlind, Thomas Stucki, René M. Stulz, David Yermack und Heinz Zimmermann.[3]

Geschichte[Bearbeiten]

Die Zeitschrift wurde im Jahr 1987 unter dem Titel „Finanzmarkt und Portfolio Management“ erstmals veröffentlicht, die Herausgeber waren Martin Jetzer, Walter Wasserfallen und Heinz Zimmermann. Seit April 2004 fungiert Manuel Ammann in dieser Rolle.

Die Zeitschrift enthält seit 2005 ausschließlich englische Beiträge und wird von Springer verlegt.[1]

Rezeption[Bearbeiten]

Das Zeitschriften-Ranking VHB-JOURQUAL (2008) stuft die FMPM in die Kategorie C ein; im Teilranking Finanzierung/Bankbetriebslehre belegt sie den 43. Platz.[4]

FMPM ist zudem indexiert in EBSCO, ECONIS, EconLit, E-JEL, JEL on CD, Journal of Economic Literature, Research Papers in Economics (RePEc) und SCOPUS.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b http://www.fmpm.ch/docs/aims.php
  2. Report of the Editor 2008. In: Financial Markets and Portfolio Management. 2008. Abgerufen am 19. April 2009.
  3. Financial Markets and Portfolio Management (FMPM) – Editorial Board. Auf: Fmpm.ch, abgerufen am 3. Februar 2014.
  4. http://pbwi2www.uni-paderborn.de/WWW/VHB/VHB-Online.nsf/id/DE_Teilranking_ABWL

Weblinks[Bearbeiten]