Finnish Communications Regulatory Authority

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo

Die Finnish Communications Regulatory Authority (finnisch Viestintävirasto), kurz FICORA, ist die finnische Regulierungsbehörde für den finnischen Telekommunikations- und Postmarkt. Sie hat ihren Sitz in Helsinki. Die FICORA ist Mitgliedsverwaltung der CEPT.

Gemäß dem Jahresbericht 2010 hatte die FICORA 234 fest angestellte Mitarbeiter.[1] Generaldirektorin der FICORA ist Asta Sihvonen-Punkka.

Regulierungsziele der FICORA[Bearbeiten]

Die Regulierungsziele sind:

  • Sichere Informationsgesellschaft
  • Effektive elektronische Kommunikation
  • Ausreichende und störungsfreie Infrastrukturressourcen für elektronische Kommunikation
  • Effektiv funktionierende Telekommunikationsmärkte
  • Hohe Qualität der Kommunikationsdienste
  • Vielfältige elektronische Medien

Bei der Regulierungstätigkeit berücksichtigt die FICORA auch zunehmend Umweltbelange.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ressourcen der FICORA im Jahresbericht 2010