Fire Garden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fire Garden
Studioalbum von Steve Vai
Veröffentlichung September 1996[1]
Label Epic
Genre Hard Rock, Rock
Anzahl der Titel 18
Laufzeit 74:05

Besetzung

Produktion Steve Vai
Chronologie
Sex & Religion
(1993)
Fire Garden Flex-Able Leftovers
(1998)

Fire Garden ist das vierte Studioalbum des US-amerikanischen Rockmusikers Steve Vai. Es erschien im September 1996 unter dem Label Epic Records.

Trivia[Bearbeiten]

Das Album wurde von Vai in den Liner Notes mit zwei Phasen beschrieben: Phase 1 (Titel 1-9) ist komplett instrumental bestückt, während Phase 2 mit Vai auf allen Stücken mit Ausnahme von Warm Regards singt.[2] Eigentlich sollte Fire Garden als Doppelalbum veröffentlicht werden, doch Vai entdeckte neue CDs auf denen 80 Minuten veröffentlicht werden können, somit wurde alles auf eine CD gepresst.[3]

Den Song Dyin' Day schrieb Vai zusammen mit Ozzy Osbourne während der Ozzmosis-Sessions im Jahr 1995. Der Song My Little Man aus dem Album Ozzmosis schrieb Osbourne gemeinsam mit Vai.

Titelliste[Bearbeiten]

Phase 1[Bearbeiten]

  1. There's a Fire in the House (Vai) - 5:26
  2. The Crying Machine (Vai) - 4:50
  3. Dyin' Day (Vai, Ozzy Osbourne) - 4:29
  4. Whookam (Vai) - 0:36
  5. Blowfish (Vai) - 4:03
  6. The Mysterious Murder of Christian Tiera's Lover (Vai) - 1:02
  7. Hand on Heart (Vai) - 5:25
  8. Bangkok (Benny Andersson, Björn Ulvaeus, Tim Rice) - 2:46
  9. Fire Garden Suite (Vai) - 9:56

Phase 2[Bearbeiten]

  1. Deepness (Vai) - 0:47
  2. Little Alligator (Vai) - 6:12
  3. All About Eve (Vai) - 4:38
  4. Aching Hunger (Vai) - 4:45
  5. Brother (Vai) - 5:04
  6. Damn You (Vai) - 4:31
  7. When I Was a Little Boy (Vai) - 1:18
  8. Genocide (Vai) - 4:11
  9. Warm Regards (Vai) - 4:06

Rezeption[Bearbeiten]

Professionelle Bewertungen
Quelle Bewertung
Allmusic

Die Musikwebsite Allmusic bewertete das Album mit vier von fünf möglichen Sternen. Allmusic-Kritiker Stephen Thomas Erlewine bezeichnete das Album als eindrucksvolles Werk eines Musikers der mit jeder Veröffentlichung besser wird.[1]

Das Album belegte Platz 106 der Billboard 200 im Jahr 1996.[4]

Verkäufe[Bearbeiten]

Land Zertifikation Verkäufe
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich (BPI) Platin +300.000[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Informationen, Kritik Allmusic
  2. Fire Garden Notes vai.com
  3. Steve Vai Fire Garden Interview 1996 Guitar World
  4. Charts, Awards Allmusic
  5. BPI Platin Zertifikation Fire Garden bei Equipboard.com