First International Computer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
First International Computer, Inc.
Rechtsform Incorporated
Gründung 1980
Sitz Taipei, Taiwan
Leitung Ming-Jen Chien, CEO und Chairman; Shui-bian (Charlene) Chen, Tochter von Wang Yung-ching, President; John Villejo, Senior VP von Vertrieb und Marketing, Mike Liang, VP und Vertrieb und Marketing, Joseph Kuo, VP von Vertrieb und Marketing, Paul C. Kim, Director of Marketing
Mitarbeiter über 5000
Produkte Personal Computer, Notebooks, MobiltelefoneVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.fic.com.tw

Die First International Computer, Inc. (FIC) ist ein taiwanesischer Computerhersteller, der für andere Hersteller Komponenten konstruiert und herstellt. FIC produziert Motherboards, embedded computing systems, Grafikkarten, Personal Computers, Notebooks, Arbeitsspeicher und Mobiltelefone. Die Firma wurde 1980 von Dr. Ming-Jen Chien in Taipei, Taiwan, gegründet und ist an der Taiwan Stock Exchange (TSE 3701) gelistet. Nach eigenen Angaben beschäftigt das Unternehmen 2007 über 5000 Mitarbeiter[1].

FIC produzierte auch Geräte wie das Neo 1973 für das Betriebssystem Openmoko.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.fic.com.tw/press.aspx?pr_id=168

Weblinks[Bearbeiten]