First National Bank Building (Boston)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
First National Bank Building
100 Federal Street
Basisdaten
Ort: Boston, Massachusetts, Vereinigte Staaten
Bauzeit: 1968–1971
Eröffnung: 1971
Status: Fertiggestellt
Baustil: Streamline-Moderne
Architekt: Campbell, Aldrich & Nulty
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Bürogebäude
Hauptmieter: Bank of America
Bauherr: UBS AG
Technische Daten
Höhe: 180,14 m
Höhe bis zur Spitze: 180,14 m
Höhe bis zum Dach: 180,14 m
Etagen: 37
Baustoff: Granit
Höhenvergleich
Boston: 6. (Liste)
Anschrift
Anschrift: 74 Federal Street
Postleitzahl: 02110
Stadt: Boston
Land: Vereinigte Staaten

Das Gebäude First National Bank Building ist ein Wolkenkratzer im Financial District von Boston im Bundesstaat Massachusetts der Vereinigten Staaten. Er wurde 1971 fertiggestellt und ist mit 591 ft (180,14 m) Höhe und 37 Stockwerken das sechsthöchste Gebäude der Stadt. Zunächst beheimatete er den weltweiten Sitz der Bank of Boston und später das Hauptquartier von FleetBoston Financial. Heute beherbergt das Gebäude Büros der Bank of America.

Design[Bearbeiten]

Das Design des Gebäudes ist ungewöhnlich, da es im unteren Teil über eine sich über mehrere Etagen erstreckende Ausbuchtung verfügt. Der Architekt des Gebäudes sah diese vor, um den Fußgängern eine bessere Sicht zu ermöglichen und zugleich die zur Verfügung stehende Bürofläche zu vergrößern. Der Turm wird teilweise dem Baustil der Streamline-Moderne, teilweise dem Brutalismus zugeordnet.

Weblinks[Bearbeiten]

42.35498-71.05623Koordinaten: 42° 21′ 18″ N, 71° 3′ 22″ W