Fischer Weltalmanach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Titelbild des ersten Fischer Weltalmanachs von 1960

Der Fischer Weltalmanach ist ein Jahrbuch, das seit Ende 1959 alljährlich vom Fischer Taschenbuchverlag im September herausgegeben wird.

Themen und Inhalte[Bearbeiten]

Der Fischer Weltalmanach liefert Zahlen, Daten und Fakten aus Politik, Wirtschaft, Umwelt, Sport und Kultur. Das Jahrbuch enthält einen Staatenteil, in dem alle Staaten der Welt aufgeführt sind. Dort finden sich zu jedem Land Informationen, u.a. zu Fläche und Einwohnern (jeweils der Weltrang mitaufgeführt) sowie zu Amtssprache(n), Bruttoinlandsprodukt, Währung und Botschaften des Landes. Der Weltalmanach enthält außerdem weitere Informationen zur Landesstruktur, Bevölkerung, Staats- und Regierungsform, Regierung und Parteien sowie Wirtschaft. Bei jedem Land gibt es eine Chronik, die die Ereignisse im Berichtszeitraum wiedergibt.

Die Informationen zu Deutschland, Österreich und der Schweiz sind umfangreicher: Hier wird jedes Bundesland bzw. jeder Kanton genauer vorgestellt sowie eine umfangreichere Chronik und weitere Statistiken veröffentlicht. Im Deutschland-Teil gibt es außerdem eine Doppelseite, die die Großstädte mit Fläche, Informationen zu den Einwohnern (Einwohnerzahl, Einwohner je km², Veränderung innerhalb 10 Jahren in %), Rang sowie mit (Ober-)Bürgermeister vorstellt.

Im Anschluss an die Staatenliste folgen Vergleichstabellen mit Basisdaten zu allen 195 Staaten, Karten- und Flaggenübersichten, Internationale Organisationen und die Europäische Union sowie Informationen zu Wirtschaft, Umwelt und Kultur. Außerdem enthält der FWA Biographien bekannter Persönlichkeiten sowie Informationen zu den Verstorbenen.

Seit der Ausgabe 2005 gibt es die Jahreschronik, in der die wichtigsten Ereignisse im Berichtszeitraum vorgestellt werden als Ergebnis des Aufgehens der Philips Jahres-Chronik in die Publikation. Auch das Thema Sport kam im Jahr 2005 dadurch neu in den Weltalmanach: Dort werden alle wichtigen Sportereignisse und Ergebnisse festgehalten. Seit dem Jahr 2005 erscheint der Weltalmanach komplett in Farbe, seit 2012 heißen alle Ausgaben jeweils Der Neue Fischer Weltalmanach.

Der Weltalmanach wird auch mit einer CD-ROM angeboten, die zusätzliche Daten, Karten und Fotos sowie umfangreiche Recherche- und Verknüpfungsmöglichkeiten bietet.

Fischer Biographien[Bearbeiten]

Zusätzlich zu den in jeder Ausgabe enthaltenen Biographien bedeutender Vertreter aller Länder erschien zusammen mit dem Fischer Weltalmanach 1984 ein Band mit Biographien zur Zeitgeschichte (1945-1983).

Fischer Weltalmanach Staatenlexikon[Bearbeiten]

Das Fischer Weltalmanach Staatenlexikon ist seit Dezember 2006 erhältlich. Es vermittelt in Zeittafeln und Porträts wichtiges Hintergrundwissen zu Politik, Geschichte und Wirtschaft aller 195 Staaten der Erde. Außerdem erfüllt es die Funktion eines Atlanten, weil es zu jedem Staat und vielen Gebieten eine farbige Karte enthält. Wegen der Zeittafeln zur Geschichte der Staaten ist es eine Ergänzung zum Fischer Weltalmanach.

Fischer Weltalmanach aktuell[Bearbeiten]

Seit März 2005 erscheint die Buchreihe Fischer Weltalmanach aktuell, die gemeinsam mit der Wochenzeitung ZEIT entwickelt wurde und Reportagen, Analysen und Fakten zu den wichtigsten Themen des Jahres enthält. Bisher erschienen sind Bände zur EU-Erweiterung, zum Pulverfass Irak, zu den USA, zu Russland und der Kaukasus, zur Weltmacht China und als letzter Band zu Afrika.

Fischer Weltalmanach Sonderband DDR[Bearbeiten]

Titelbild des FWA Sonderbands DDR 1990

Ein bislang einzigartiger Fall in der Reihe des Fischer Weltalmanaches war die kurzfristige Veröffentlichung eines ergänzenden Sonderbandes, speziell des Sonderbandes DDR im April 1990. Er war nötig geworden, da die in dem regulären Weltalmanach des Jahres 1990 dargestellten Zahlen und Fakten über die DDR zum Zeitpunkt des Erscheinens bereits durch die dramatischen Veränderungen überholt waren und eine aktualisierte Betrachtung und Bewertung der Ereignisse erforderlich wurde.

Neben der Chronik der Ereignisse zwischen September 1989 und März 1990 wurden Dokumente der Wendezeit, mögliche Szenarien einer Vereinigung der damaligen beiden deutschen Staaten sowie Kurzbiographien von Persönlichkeiten des politischen Lebens der DDR, welche in dieser Zeit im Licht der Öffentlichkeit standen, in diesem Band zusammengestellt.

Alternative Publikationen[Bearbeiten]

Folgende Jahrbücher sind bzw. waren mit dem Fischer Weltalmanach vergleichbar:

Weblinks[Bearbeiten]