Fixing a Hole

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fixing a Hole
The Beatles
Veröffentlichung 1. Juni 1967
Genre(s) Popsong
Autor(en) Lennon/McCartney
Album Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band

Fixing a Hole (engl. ‚[Ich] stopfe ein Loch‘) ist ein Lied der britischen Rockband The Beatles, das als fünfter Titel der LP Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band am 1. Juni 1967 veröffentlicht wurde. Als Copyright-Inhaber sind Lennon/McCartney angegeben.

Aufnahmen[Bearbeiten]

Die Aufnahmen für diese Paul McCartney-Komposition fanden am 9. Februar 1967 in den Londoner Regent Sound Studios und am 21. Februar 1967 in den Abbey Road Studios statt. Die Beatles waren am 9. Februar zum ersten Mal seit ihrer Vertragsunterzeichnung bei Parlophone gezwungen, in einem anderen Studio zu arbeiten, da die Abbey Road Studios für jenen Tag komplett ausgebucht waren. George Martin spielte bei der Aufnahme ein Cembalo. Der verzerrte und schrille Klang des von George Harrison gespielten Gitarrensolos wurde durch einen übersteuerten Verstärker erzielt.[1] Mit nur zwei Aufnahmetagen war diese Produktion eine der kürzesten des Albums.

Eine Anekdote besagt, das Lied beziehe sich auf Reparaturarbeiten von McCartney auf seiner Farm in Schottland. Auch wurde behauptet, Fixing a Hole handele von Heroin.[2] Paul McCartney sagte, dies sei ein Lied gegen die Haltung selbstgerechter Spießer, die sich über Müßiggang monierten.[3]

In einem 1968 geführten Interview sagte McCartney, das Lied sei über das Loch in der Straße, wo der Regen eindringen kann, eine gute alte Analogie – das Loch in Deinem Make-up, das den Regen hinein lässt und den Geist davon abhält, hinzugehen, wohin er will. Er führte weiter aus, dass die folgenden Zeilen sich auf die Fans bezogen, die Tag und Nacht vor seinem Haus abhingen und deren Aktionen er abstoßend fand:[4]

“See the people standing there
who disagree, and never win
And wonder why they don’t get in my door”

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mark Lewisohn: The Complete Beatles Recording Sessions. London, Hamlyn, 2004, ISBN 0-681-03189-1. S. 95 und 99
  2. Steve Turner: A Hard Day’s Write: The Stories Behind Every Beatles Song. New York, HarperCollins, 2005, ISBN 0-06-084409-4. S. 125
  3. Barry Miles: Paul McCartney : Many Years from Now. Reinbek, Rowohlt, 1999, ISBN 3-499-60892-8. S. 367
  4. Alan Aldridge: Paul McCartney’s Guide to the Beatles’ Songbook, Los Angeles Times, 14. Januar 1968: B19