Flabellinia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Flabellinea)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flabellinia
Thecamoeba striata

Thecamoeba striata

Systematik
Klassifikation: Lebewesen
Domäne: Eukaryoten (Eukaryota)
ohne Rang: Amorphea
ohne Rang: Amoebozoa
ohne Rang: Discosea
ohne Rang: Flabellinia
Wissenschaftlicher Name
Flabellinia
Smirnov et al., 2005

Die Flabellinia sind eine Gruppe von Amöben innerhalb der Amoebozoa.

Merkmale[Bearbeiten]

Die Flabellinia sind unbeschalte, bewegliche, amöboide Einzeller. Sie sind abgeflacht unregelmäßig dreieckig, fächer- oder scheibenförmig; bilden weder gestreckte Subpseudopodien noch röhrige, zylindrische Pseudopodien: die Form verändert sich nicht. Das Cytoplasma fließt innerhalb der Zelle in mehreren Strängen oder ohne deutlichen Strang. Die Bewegung erfolgt mit Hilfe eines Aktin-Myosin-Cytoskeletts. Centrosomen fehlen. [1]

Systematik[Bearbeiten]

Adl u.a. unterteilen die Flabellinia in folgende Gruppen: [1]

Nachweise[Bearbeiten]

Fußnoten direkt hinter einer Aussage belegen die einzelne Aussage, Fußnoten direkt hinter einem Satzzeichen den gesamten vorangehenden Satz. Fußnoten hinter einer Leerstelle beziehen sich auf den kompletten vorangegangenen Absatz.

  1. a b Adl, S. M., Simpson, A. G. B., Lane, C. E., Lukeš, J., Bass, D., Bowser, S. S., Brown, M. W., Burki, F., Dunthorn, M., Hampl, V., Heiss, A., Hoppenrath, M., Lara, E., le Gall, L., Lynn, D. H., McManus, H., Mitchell, E. A. D., Mozley-Stanridge, S. E., Parfrey, L. W., Pawlowski, J., Rueckert, S., Shadwick, L., Schoch, C. L., Smirnov, A. and Spiegel, F. W.: The Revised Classification of Eukaryotes. Journal of Eukaryotic Microbiology, 59: 429–514, 2012, PDF Online