Flagge Arizonas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flagge Arizonas

Die Flagge des US-Bundesstaats Arizona wurde am 17. Februar 1917 offiziell angenommen.

Die sieben roten und sechs goldenen Strahlen stehen für die ursprünglich 13 Counties des Bundesstaates. Sie erinnern an die Strahlen der im Westen untergehenden Sonne. Arizonas Sonnenuntergänge sind berühmt. Rot und Gelb sind auch die Farben der spanischen Konquistadoren, die unter Coronado ab 1540 Arizona besiedelten. Das Blau in der Flagge symbolisiert die Freiheit. Der im Herzen der Fahne prangende Stern steht für den Kupferbergbau. Schließlich ist Arizona größter Kupferproduzent in den Vereinigten Staaten.

Trivia[Bearbeiten]

In einer 2001 durchgeführten Internet-Abstimmung der North American Vexillological Association (Nordamerikanischer Flaggenkunde-Verband) über die am besten gestalteten Flaggen von US-Bundesstaaten und kanadischen Provinzen wurde die Flagge Arizonas auf den sechsten Platz gewählt. [1]

Quellennachweis[Bearbeiten]

  1. North American Vexillological Association: 2001 State/Provincial Flag Survey.

Weblinks[Bearbeiten]