Flagge Polens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flagge Polens
Flag of Poland.svg

Vexillologisches Symbol: Nationalflagge an Land?
Seitenverhältnis: 5:8
Offiziell angenommen am: 1. August 1919

Die Flagge Polens wurde 1919 eingeführt und ist seit 1997 als Staatssymbol durch die polnische Verfassung geregelt. Seit 2004 wird in Polen am 2. Mai ein Flaggentag gefeiert.

Beschreibung[Bearbeiten]

Wehende Flagge Polens

Die Nationalflagge Polens ist eine horizontal zweigeteilte Flagge in Weiß und Rot. Die bei offiziellen Anlässen benutzte Staatsflagge zeigt zudem das polnische Staatswappen in der Mitte des weißen Streifens. Der rote Farbton war nach Einführung der Flagge 1919 anfangs nicht festgelegt. Erst 1921 erschien durch das Ministerium für militärische Angelegenheiten die Broschüre „Wappen und Flagge der Republik Polen“, in der Purpurrot festgelegt wurde. 1928 jedoch bestand der polnische Präsident darauf, dass Zinnoberrot der korrekte Farbton sei. Diese Farbe wurde bis 1980 behalten, ehe das polnische Parlament die Farben der Flagge am 31. Januar 1980 nach den Normen der Internationalen Beleuchtungskommission auf Rot festlegte.

Aufbau der Staatsflagge
Historie der Farbgebung
Purpurrot Zinnoberrot Rot Purpurrot 2
#DC143C #FF4D00 #FF0000 #D4213D
 
1921-30 1928-80 angepasst seit 1980

Geschichte[Bearbeiten]

Historisches Bild mit der Flagge von König Sigismund III.

Seit Anfang des 13. Jahrhunderts ist der weiße Adler das Symbol Polens. In Verbindung mit dem roten Wappenschild hat es die Grundlage für viele Fahnen und Flaggen des Landes und seiner Herrscher gelegt.

Ab 1815 bestand das ehemalige Herzogtum Warschau als Kongresspolen in Personalunion mit dem Russischen Reich. Dies wurde auch in der Flagge deutlich. Der weiße polnische Adler befand sich in der Gösch auf rotem Grund auf einer weißen Flagge mit dem blauen Andreaskreuz, dem Symbol des zaristischen Russlands. Diese Flagge blieb bis 1918 bestehen.

Bereits während des Novemberaufstands 1830/31 verwendeten Polen die heute bekannte weiß-rote Flagge. Während des Januaraufstands 1863 fügte man noch ein Wappen in den weißen Streifen ein.

Die heutige Flagge wurde am 1. August 1919 offiziell eingeführt. Bei ihrer Einführung war sie von der alten tschechoslowakischen Flagge nur durch das Seitenverhältnis zu unterscheiden, letztere wurde aber 1920 geändert.

Während der deutschen Besatzung während des Zweiten Weltkrieges verwendete die Polnische Heimatarmee die weiß-rote Flagge unter Ergänzung der sog. Kotwica. Nach dem Krieg wurde die alte Nationalflagge am 20. März 1956 wiederhergestellt.

Weitere Flaggen auf nationaler Ebene[Bearbeiten]

Seekriegsflagge

Die Staatsflagge dient als Handels- und Dienstflagge zur See und wird auch bei den Botschaften Polens und seit 1990 in den Häfen des Landes verwendet. In einer ersten Version existierte sie bereits seit 1919. 1927 wurde der Adler verändert und 1956, mit der Wiedereinführung der nationalen Symbole der Volksrepublik Polen nach dem Zweiten Weltkrieg, die Krone entfernt. Mit Ende der Diktatur wurde die Krone wieder in das Staatswappen eingefügt und damit auch in die Staatsflagge

Dieselben Veränderungen machte auch die Seekriegsflagge Polens durch, die im Unterschied zur Staatsflagge, ein länglicheres Format und einen Schwalbenschwanz hat.

Die Gösch der polnischen Marine zeigt den Arm eines Ritters mit einem Schwert auf einem Tatzenkreuz. Hilfsschiffe führen die Seekriegsflagge in der Gösch einer blauen Flagge. Der polnische Grenzschutz benutzt die Staatsflagge mit einem grünen Rahmen.

Einheiten des polnischen Militärs verfügen über eigene Standarten. Sie folgen alle demselben Design: Einem roten Tatzenkreuz auf weißem Grund und zusätzlichen Symbolen.

Die Flagge des Präsidenten zeigt den weißen Adler auf rotem Grund und weißen Ornamenten am Rand.

Subnationale Flaggen Polens[Bearbeiten]

Woiwodschaft Großpolen

Sowohl die 16 Woiwodschaften, als auch die Landkreise und Gemeinden Polens verfügen über eigene Flaggen, die teilweise auf historische Vorbilder zurückgehen. So stammt die rot-weiße Flagge Danzigs noch aus der Zeit der Hanse, während die Woiwodschaft Oppeln Wappen und Flagge von Oberschlesien als Vorbild übernahm. Die Woiwodschaft Großpolen benutzt Wappen und Flagge von König Przemysław II. (1290 bis 1296).

Siehe auch[Bearbeiten]

 Portal: Polen – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Polen

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Flaggen Polens – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien