Flagge Sansibars

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flagge Sansibars
Flag of Zanzibar.svg

Vexillologisches Symbol:
Seitenverhältnis: 2:3
Offiziell angenommen am: 10. Januar 2005

Die Flagge Sansibars wurde am 10. Januar 2005 das erste Mal offiziell gehisst.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Flagge übernimmt die Farben der ehemaligen Volksrepublik Sansibar und Pemba, die sich 1964 mit Tanganjika zu Tansania vereinigte. Zu den drei horizontalen Streifen in Blau, Schwarz und Grün wurde in der Gösch die Nationalflagge Tansanias hinzugefügt. Fallengelassen wurde der weiße Streifen an der Liek.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 1698 eroberte der Imam von Maskat die Insel von den Portugiesen. 1832 wurde sie die Hauptstadt des Sultanats von Oman, zu dem sie bis zur Teilung des Sultanats 1860 gehörte. Das Sultanat verwendete traditionell eine rote Flagge. 1890 wurde Sansibar britisches Protektorat. Da Sansibar aber keine Kolonie wurde und der Verantwortung des britischen Außenministeriums unterstand, wurde nie eine britische Kolonialflagge nach Muster der Red Ensign eingeführt. Es gab aber ein Emblem der britischen Vertretung in Sansibar, das im Zentrum des Union Jack geführt wurde: Eine Dau mit roter Flagge am Heck, darüber die Krone des Empire.

Am 10. Dezember 1963 erhielt Sansibar als Sultanat seine Unabhängigkeit. Dessen Nationalflagge zeigte zwei goldene Gewürznelken auf einer grünen Scheibe auf rotem Grund. Am 17. Januar 1964 wurde der Sultan bereits gestürzt. Nur kurz verwendete man dann eine horizontale Trikolore in Schwarz, Gelb und Blau. Sie wurde schnell ersetzt durch eine blau-schwarz-grüne Trikolore, die zudem an der Liek einen schmalen weißen Streifen hatte. Die Flagge leitet sich von jener der Afro-Shirazi Party ab, die auf der Trikolore (ohne weißem Streifen) zusätzlich im schwarzen Streifen eine goldene Hacke führte.

Die Volksrepublik Sansibar und Pemba verwendete diese Nationalflagge, bis sie in Tansania aufging. Danach hatte diese Flagge nur einen inoffiziellen Status, wurde aber zum Beispiel von Sportfans verwendet. Erst 2005 erhielt Sansibar wieder eine eigene Flagge als offizielles Symbol.

Pemba[Bearbeiten]

Auf Pemba wurde 1964 kurzzeitig eine eigene Volksrepublik ausgerufen, die eine rote Flagge mit den grünen Umrissen der Insel führte.

Weblinks[Bearbeiten]