Flagge Somalias

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flagge Somalias
Flag of Somalia.svg

Vexillologisches Symbol: Nationalflagge an Land und zur See?
Seitenverhältnis: ~2:3
Offiziell angenommen am: 12. Oktober 1954

Die blau-weiße Flagge Somalias geht auf einen Vorschlag von Mohammed Awale Liban zurück und ist von der Flagge der Vereinten Nationen abgeleitet. Damit dankt der Staat den Vereinten Nationen für die Förderung und Entwicklung des Landes. Die Flagge Somalias wurde am 12. Oktober 1954 offiziell eingeführt.

Beschreibung und Bedeutung[Bearbeiten]

Der fünfzackige Stern, ein Symbol der Freiheit, steht für die fünf Gebiete, in denen Somali leben. Dies sind neben den ehemals italienischen und britischen Kolonien Italienisch-Somaliland und Britisch-Somaliland, welche heute das Land Somalia bilden, die ehemalige Provinz Ogaden in Äthiopien, der nördliche Grenzdistrikt Kenias und Dschibuti, welche das Land beansprucht.

Nach aktueller Interpretation symbolisiert die blaue Farbe den Himmel und den Indischen Ozean im Osten des Landes.[1]

Regionen in Selbstverwaltung[Bearbeiten]

Mehrere Gebiete Somalias haben seit Ausbruch des Bürgerkriegs ihre Unabhängigkeit erklärt. Lediglich Somaliland (Hauptartikel: Flagge Somalilands) beabsichtigt jedoch eine Trennung vom übrigen Somalia und führte deshalb zur Staatsgründung eine eigene Nationalflagge ein.

Es haben sich zwar zahlreiche weitere autonome de facto Staaten entwickelt, diese verstehen sich aber lediglich als Teilstaaten. Dazu zählen heute Azania, aber auf gleichem Gebiet zuvor Jubaland und Südwestsomalia, im Norden Puntland, zwischenzeitlich Maakhir und wohl auch Khaatumo, welches erst 2012 ausgerufen wurde und Nachfolger des sogenannten Nordland-Staat ist. Die meisten dieser Teilstaaten haben längere Zeit auf eine eigene Flagge verzichtet um damit ihre Zugehörigkeit zu Somalia auszudrücken, so vor allem Puntland und Galmudug, nach einiger Zeit dann aber doch Veränderungen vorgenommen.

Im Dezember 2009 erklärte Madobe Mohammed Nunow, der Minister für Verfassungs- und Bundesangelegenheiten, dass Puntland das Recht auf eine eigene, neue Flagge habe, da man einen föderalen Staat anstrebe. Eine eigene Flagge bedeute nicht automatisch die Unabhängigkeit Puntlands von Somalia.[2] Kurz darauf, am 23. Dezember 2009 nahm das Parlament Puntlands eine neue, eigene Flagge an. Eine horizontal geteilte Trikolore in Blau, Weiß und Grün mit einem fünfzackigen, weißen Stern in der Mitte des blauen Streifens. Stern und blauer Streifen symbolisieren die Zugehörigkeit Puntlands zu Somalia. Weiß steht für Frieden und Stabilität, Grün für den natürlichen Reichtum Puntlands.[3] Am 4. April 2011 rief man in Nairobi (Kenia) einen weiteren Staat auf dem Gebiet Somalias aus, der sein Territorium in etwa in Jubaland hat und den Namen Azania trägt. Seine Flagge ist eine horizontale Trikolore in Weiß, Blau und Rot und gleicht damit der Flagge Russlands.[4][5][6]

Abgeleitete Flaggen im Ausland[Bearbeiten]

Die Flagge Somalias diente als Grundlage für verschiedene weitere Flaggen in den angrenzenden Somali-Gebieten.

Historische Flaggen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Somalia - Flag Description. In: The World Factbook. Central Intelligence Agency, abgerufen am 31. Mai 2013 (englisch).
  2. Somali News, 13. Dezember 2009, Somalia: Puntland has the right to have its own Flag
  3. Horseed Media, 23. Dezember 2009, Puntland Parlaiment adopts new flag
  4. Wehel Media Center, 6. April 2011, Somalia creates new state, Azania, latest of at least 10 new administrations recently added.
  5. Jubbalandnews, Dowlada Kenya oo aqoonsatay maamul goboleedka Azania ee shalay lagu dhawaaqay (hoos ka daawo sawirada)
  6. Alkisima, J/Land:-M/weynaha D/Goboleedka AZANIA & Wafdi La Socda-Oo Gaaray Tuulada Dhoobleey!!!

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Flaggen Somalias – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien