Flagge der Aborigines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flagge der Aborigines
Flag of the Australian Aborigines.svg

Vexillologisches Symbol:
Seitenverhältnis: 1:2, auch 2:3
Offiziell angenommen am: 1995

Die Flagge der Aborigines ist das Symbol der Ureinwohner Australiens.

Beschreibung und Bedeutung[Bearbeiten]

Die Flagge ist horizontal geteilt, oben schwarz und unten rot. In der Mitte befindet sich eine gelbe Scheibe. Der aborigine-stämmige Künstler Harold Thomas, der die Flagge entworfen hatte, machte keine Angaben zur Bedeutung ihrer Elemente. Daher sind verschiedene Interpretationen im Umlauf:

  • Die gelbe Scheibe symbolisiert die Sonne als Lebensspender.
  • Schwarz steht für die dunkelhäutigen Ureinwohner, oder – in einer anderen Interpretation – für den Nachthimmel.
  • Rot steht für das sprichwörtlich rote Land Zentralaustraliens, oder – anders interpretiert – für das in den letzten zweihundert Jahren verströmte Blut der Aborigines.

Rot sind die Mutter Erde und der Ocker, der für Zeremonien benutzt wird. Gelb ist die Sonne, der beständige Geber und Erneuerer des Lebens. Schwarz ist die Traumzeit, in der alles entstanden ist. Zusammen symbolisieren die Farben die Grundlage des Lebens der Aborigines.

Geschichte[Bearbeiten]

Flagge der Aborigines in Adelaide

Harold Thomas entwarf die Flagge 1971. Sie wehte ab 1972 in der Aboriginal Tent Embassy vor dem australischen Parlament in Canberra, bis die Botschaft 1977 geschlossen wurde. Im Jahr 1995 wurde die Flagge von der australischen Regierung offiziell als eine „Flagge Australiens“ angenommen.

Weltweite Aufmerksamkeit fand die Flagge der Aborigines, als Cathy Freeman nach dem Gewinn einer Goldmedaille im 400-Meter-Lauf der Frauen bei den Olympischen Spielen in Sydney im Jahre 2000 nicht nur die australische Flagge, sondern auch die Aborigine-Flagge im Stadion zeigte, obwohl nur das Zeigen von offiziellen Nationalflaggen in olympischen Stadien erlaubt ist.

Copyright[Bearbeiten]

Das Copyright des Designs der Flagge besitzt nach australischer Rechtsprechung Harold Thomas. Dies entschied der australische Bundesgerichtshof (Federal Court of Australia) im April 1997. Nur die Firma Carroll and Richardson Flags hat von Thomas seit 1998 die Lizenz, diese Flagge herzustellen.

Sonstiges[Bearbeiten]

Flagge wurde vorgeschlagen, aber nie offiziell angenommen? Kombination mit der Flagge Australiens

Im Rahmen des Flaggenstreits über den Union Jack in der Nationalflagge Australiens wird unter anderem auch eine Variante vorgeschlagen, bei der sich statt des Union Jacks die Flagge der Aborigines in der Gösch der Nationalflagge befindet. Diese Flagge wird immer wieder bei politischen Demonstrationen oder als Autoaufkleber verwendet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]