Flagge der Afrikanischen Union

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flagge der Afrikanischen Union
Flag African Union.svg

Vexillologisches Symbol:
Seitenverhältnis:
Offiziell angenommen am: 31. Januar 2010

Die aktuelle Flagge der Afrikanischen Union wurde am 31. Januar 2010 in Addis Abeba angenommen und ersetzt die zuvor genutzte Flagge der Afrikanischen Union (AU).[1] Ihr Gestalter ist unbekannt.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die grüne Flagge zeigt die Silhouette des Kontinents Afrika, von hinten bestrahlt durch eine weiße Sonne, die die Hoffnung symbolisieren soll. Der Kontinent ist umrahmt von 53 goldenen Sternen, die für die Mitgliedsstaaten stehen. Inzwischen ist der Südsudan als 54. Mitglied beigetreten.

Geschichte[Bearbeiten]

Historische Flagge?Flagge der AU zwischen 2004 (1965) und 2010
Symbol

Seit 1965 bestand die Organisation für Afrikanische Einheit (OAU), der Vorgänger der Afrikanischen Union. Von ihr übernahm die AU zunächst ab 2004 die Flagge mit einem breiten, grünen Streifen oben, gefolgt von einem kleinen goldenen Band. Darunter befand sich ein weißer Streifen, der das Emblem der Afrikanischen Union in der Mitte trug, gefolgt von einem kleinen goldenen Band und einem breiteren grünen Streifen unten.

Die Farben der Flagge hatten folgenden Symbolwert:

  • Grün symbolisiert die afrikanische Hoffnung und Streben nach Einheit.
  • Gold steht für afrikanischen Wohlstand und eine gute Zukunft.
  • Die Farbe Weiß repräsentiert die Reinheit und Afrikas Streben nach weltweiter wahrer Freundschaft.
  • Rot (kaum erkennbar im zentralen Ring) steht für die afrikanische Solidarität und das im Freiheitskampf vergossene Blut.

Die einfarbige Karte Afrikas in der Mitte der Flagge ist bewusst ohne Grenzen dargestellt und steht für die Einheit Afrikas.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Africa Union: Press Release (englisch; MS Word; 368 kB)

Weblinks[Bearbeiten]