Flagge der Cookinseln

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flagge der Cookinseln
Flag of the Cook Islands.svg

Vexillologisches Symbol: Bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land, Handels- und Dienstflagge zur See?
Seitenverhältnis: 1:2
Offiziell angenommen am: 4. August 1979

Die Flagge der Cookinseln besteht aus 15 kreisförmig angeordneten Sternen auf einer Blue Ensign. Die Sterne repräsentieren die 15 Inseln des Landes, der Kreis die Einheit der Inseln. Der Union Jack weist auf die historische Verbundenheit mit Neuseeland und auf die Mitgliedschaft im Commonwealth of Nations hin. Das Blau steht für den ausgedehnten Pazifischen Ozean, der die Inseln umgibt, und weist auf die friedliche Natur der Einwohner hin. Die Flagge wurde offiziell am 4. August 1979 eingeführt.

Geschichte[Bearbeiten]

Das bis 1888 unabhängige Königreich von Rarotonga führte eine rot-weiß-rote Flagge mit drei blauen Sternen. 1888 wurde das Königreich britisches Protektorat. Der Union Jack wurde als Gösch in die Flagge eingefügt. 1893 wurden die drei Sterne entfernt. 1895 wurde von den britischen Einwohner eine Blue Ensign mit einer Krone auf einer weißen Scheibe eingeführt. 1900 annektierte Großbritannien die Inseln, die Verwaltung übernahm Neuseeland. Entsprechend führte man bis 1902 den Union Jack und bis 1973 die heutige Flagge Neuseelands. Am 4. August 1965 erhielten die Cookinseln die innere Autonomie und 1973 eine eigene Flagge: 15 goldene Sterne im Kreis auf grünen Grund. Gelb symbolisierte das Volk und Grün das Leben und das ewige Wachstum. 1979 wechselte man wieder zu einer Blue Ensign mit den 15, nun weißen Sternen.

Weitere Flaggen der Cookinseln[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Flaggen der Cookinseln – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien