Flaggen und Wappen der Woiwodschaften Polens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste führt die Wappen, Flaggen und Logos der 16 polnischen Woiwodschaften auf.

Diese Woiwodschaften stellen größtenteils historische Gebiete dar.

Inhaltsverzeichnis

Flaggen[Bearbeiten]

Sowohl die 16 Woiwodschaften, als auch die Landkreise und Gemeinden Polens verfügen über eigene Flaggen, die teilweise auf historische Vorbilder zurückgehen. So stammt die rot-weiße Flagge Danzigs noch aus der Zeit der Hanse, während die Woiwodschaft Oppeln Wappen und Flagge von Oberschlesien als Vorbild übernahm. Die Woiwodschaft Großpolen benutzt Wappen und Flagge von König Przemysław II..

Wappen[Bearbeiten]

Das polnische Wappen, das in den Wappen einiger Woiwodschaften vorkommt, ist ein gekrönter weißer Adler auf rotem Hintergrund und stammt aus der Zeit des polnischen Königreichs. Einer Legende zufolge beschloss der legendäre erste Herrscher Polens, Lech, beim Anblick eines Adlers, der bei Sonnenuntergang in seinem Horst nistete, dieses Bild als sein Emblem zu verwenden.

Liste[Bearbeiten]

Woiwodschaft
deutscher Name
Lage Logo Wappen Flagge Anmerkungen
Dolnośląskie
Niederschlesien
Dolnoslaskie (EE,E NN,N).png POL województwo dolnośląskie COA.svg POL województwo dolnośląskie flag.svg Flagge und Wappen führen den schwarzen schlesischen Adler. Das Wappen Schlesiens stellt einen gelbbewehrten, schwarzen Adler auf goldenem Grund dar. Auf der Brust trägt der Adler einen weißen Halbmond mit einem Kreuz versehen.
Das Logo zeigt ein zweifarbiges, geschriebenes "d" über einer Welle.
Kujawsko-Pomorskie
Kujawien-Pommern
Kujawsko-pomorskie (EE,E NN,N).png Kujawsko-pomorskie logo.jpg POL województwo kujawsko-pomorskie COA.svg POL województwo kujawsko-pomorskie flag.svg Das Wappen führt die Kujawische Hybride (Hybryda kujawska). Die Flagge nimmt die Farben der Doppelfigur aus Adler und Greif aus dem Wappen auf.
Lubelskie
Lublin
Lubelskie (EE,E NN,N).png Lubelskie logo.jpg POL województwo lubelskie COA.svg POL województwo lubelskie flag.svg Wappen und Flagge zeigen einen steigenden weißen Hirsch mit goldener Krone um den Hals. Das Logo der Woiwodschaft zeigt das Wort "Lubelskie" in weiß auf rotem Grund neben dem stilisiertem Wappen.
Lubuskie
Lebus
Lubuskie (EE,E NN,N).png Lubuskie logo.gif POL województwo lubuskie COA.svg POL województwo lubuskie flag.svg Das Wappen zeigt den polnischen Adler, der die schon im Mittelalter (10. bis 13. Jahrhundert) bestehende Verbindung des Lebuser Landes mit Polen versinnbildlichen soll. Die beiden Sterne werden offiziell als Symbole der beiden Wojewodschaftshauptstädte Gorzów Wielkopolski (Landsberg) und Zielona Góra (Grünberg), die grüne Farbe als Ausdruck des Waldreichtums gedeutet.
Łódzkie
Lodsch
Lodzkie (EE,E NN,N).png Łódź-Logo.svg POL województwo łódzkie COA.svg POL województwo łódzkie 1 flag.svg Das Wappen zeigt die Wappen der ehemaligen Woiwodschaften Sieradz, Łęczyca und Rawa. Die Flagge nimmt die Hintergrundfarben des Wappens auf.
Małopolskie
Kleinpolen
Malopolskie (EE,E NN,N).png Malopolskie logo.gif POL województwo małopolskie COA.svg POL województwo małopolskie flag.svg Das Wappen dieser (nach der "Wielkopolska") zweiten mittelalterlichen "Keimzelle" Polens zeigt eine ähnliche Gestaltung wie das polnische Nationalwappen. Die Farbgebung wiederholt sich in der Flagge.
Das Logo zeigt eine blau gezeichnete Krone mit einem stilisiertem Fluss darin.
Mazowieckie
Masowien
Mazowieckie (EE,E NN,N).png Mazowsze logo.jpg POL województwo mazowieckie COA.svg POL województwo mazowieckie flag.svg Das Wappen zeigt ebenfalls eine ähnliche Gestaltung wie das polnische Nationalwappen und findet sich identisch am Liek der Flagge.
Das Logo zeigt das geschriebene Wort "Mazowsze", wobei das "M" einem Herzen gleicht. Darunter steht in gedruckten Buchstaben "serce Polski" (Herz Polens).
Opolskie
Oppeln
Opolskie (EE,E NN,N).png Logo der Woiwodschaft Oppeln.PNG POL województwo opolskie COA.svg POL województwo opolskie flag.svg Der halbierte goldene Adler aus dem Wappen der Stadt Oppeln auf blauem Grund ist hier ganz dargestellt.
Das Logo der Woiwodschaft zeigt den stilisierten Piastenturm über zwei Wellen. Rechts daneben steht "OPOLSKIE".
Podkarpackie
Karpatenvorland
Podkarpackie (EE,E NN,N).png Podkarpackie logo.jpg POL województwo podkarpackie COA.svg POL województwo podkarpackie flag.svg
Podlaskie
Podlachien
Podlaskie (EE,E NN,N).png Podlaskie logo.svg POL województwo podlaskie COA.svg POL województwo podlaskie flag.svg Das Wappen der an Litauen und Belarus grenzenden Woiwodschaft zeigt oben den polnischen weißen Adler und unten das Symbol "Pogoń" (litauisch "Vytis", weißrussisch "Pahonia"), das traditionelle Wappensymbol Litauens und historische (derzeit amtlich nicht verwendete) Wappenbild Weißrusslands. Bis auf die Farbgebung des unteren Feldes und die Gestaltung des Adlers im oberen Feld ähnelt das Wappen der Woiwodschaft demjenigen seiner Hauptstadt Bialystok.
Das Logo zeigt einen Wisent, der aus vielen farbigen Quadraten besteht. Es wurde von Leon Tarasewicz entworfen.
Pomorskie
Pommern
Pomorskie (EE,E NN,N).png Pomorskie logo.png POL województwo pomorskie COA.svg POL województwo pomorskie flag.svg Das Wappen Pommerns wird durch den Greifen als Wappentier dominiert. Der Pommersche Greif blieb auch nach dem Aussterben der Greifenherzöge das Symbol des Landes Pommern.
Śląskie
Schlesien
Slaskie (EE,E NN,N).png Śląskie logo.jpg POL województwo śląskie COA.svg POL województwo śląskie flag.svg Das schlesische Wappen geht auf die Herzöge von Oppeln zurück und zeigt einen gelbbewehrten, gelben Adler auf blauem Grund. In dieser Farbgebung ist das Wappen seit dem 14. Jahrhundert nachweisbar.
Świętokrzyskie
Heiligkreuz
Swietokrzyskie (EE,E NN,N).png Swietokryskie logo.jpg POL województwo świętokrzyskie COA.svg POL województwo świętokrzyskie flag.svg
Warmińsko-Mazurskie
Ermland-Masuren
Warminsko-mazurskie (EE,E NN,N).png Warmia-mazury logo.jpg Warminsko-mazurskie herb.svg POL województwo warmińsko-mazurskie flag.svg In der unteren Hälfte des Wappens finden sich Symbole des Ermlandes (Widder) und des einstigen Herzogtums Preußen (schwarzer Adler mit dem Buchstaben S auf der Brust, der für den polnischen König Sigismund I. stehen soll, welcher 1525 die Lehenshoheit über das neu gegründete Herzogtum übernahm). Im oberen Feld befindet sich der polnische Adler: Erinnerung daran, dass Ermland und Masuren/Preußen vom 15. bis ins 18. Jahrhundert unter polnischer Herrschaft (Ermland) bzw. Lehenshoheit standen.
Wielkopolskie
Großpolen
Wielkopolskie (EE,E NN,N).png Wielkopolskie logo.jpg POL województwo wielkopolskie COA.svg POL województwo wielkopolskie flag.svg Als mittelalterliche "Keimzelle" Polens führt die Region "Wielkopolska" den polnischen weißen Adler im Wappen.
Zachodniopomorskie
Westpommern
Zachodniopomorskie (EE,E NN,N).png Zachodniopomorskie logo.jpg POL województwo zachodniopomorskie COA.svg POL województwo zachodniopomorskie flag.svg Das Wappen Westpommerns wird durch einen roten Greifen als Wappentier dominiert.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Coats of arms of voivodeships of Poland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Flags of voivodeships of Poland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien