Flakstad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Kommune Flakstad
Flakstad (Norwegen)
Flakstad
Flakstad
Basisdaten
Kommunennummer: 1859 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Nordland
Verwaltungssitz: Ramberg
Koordinaten: 68° 5′ N, 13° 14′ O68.08305555555613.233055555556Koordinaten: 68° 5′ N, 13° 14′ O
Fläche: 179 km²
Einwohner:

1371 (30. Jun. 2014)[1]

Bevölkerungsdichte: 8 Einwohner je km²
Sprachform: Bokmål
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Stein Iversen (Fellesliste) (2007)
Lage in der Provinz Nordland
Lage der Kommune in der Provinz Nordland

Flakstad ist eine Kommune (Gemeinde) in der Fylke Nordland auf den Lofoten in Norwegen.

Lage und Daten[Bearbeiten]

Die Flakstad-Kommune liegt auf der Insel Flakstadøy und dem nördlichen Teil der Insel Moskenesøy. Hier wohnen auf 180 km² ca. 1.470 Einwohner. Der Hauptort mit der Verwaltung ist Ramberg.

Die Orte in der Gemeinde Flakstad sind: Ramberg, Nusfjord, Vikten, Napp, Sund, Østre Nesland und Fredvang.

Geschichte[Bearbeiten]

Seit der Steinzeit gibt es im Raum Flakstad Siedlungen. Seit dem 16. Jahrhundert sind die Fischerdörfer Nusfjord und Sund bekannt.

Wirtschaft und Verkehr[Bearbeiten]

Der wichtigste Wirtschaftszweig ist die Fischerei, gefolgt von den Kunsthandwerksbetrieben in Vikten, Ramberg und Sund sowie dem Tourismus.

Die Europastraße 10 führt durch den Ort Ramberg. Der nächste Flughafen ist in Leknes auf Vestvagøy (33 km), der nächste Hurtigruten-Anleger ist in Stamsund (49 km), ebenfalls auf Vestvagøy.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Nusfjord im Juni 2005
  • Kirche von Flakstad
  • Nusfjord, das gut in seiner Ursprünglichkeit erhaltene Fischerdorf
  • Sund mit dem Fischereimuseum
  • die Mitternachtssonne in der gesamten Rambergbucht

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Flakstad – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q2 2014
Flakstad