Flamboyant (Stilstufe)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Flamboyantstil der Spätgotik in Vendôme, Frankreich

Als Flamboyant (franz. für „flammend“) wird die letzte Stilstufe der Spätgotik in Frankreich, Belgien (Flandern) und England bezeichnet; sie ist gekennzeichnet durch die Überlängerung bestimmter Formen des Maßwerks, die an Flammen erinnern.

Der Flamboyantstil ist zeitgleich mit der Sondergotik in Deutschland, mit dem manuelinischen Stil in Portugal und dem isabellinischen in Spanien.

Beispiele für die Flamboyantgotik sind

Literatur[Bearbeiten]