Flavio Roberto Carraro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Flavio Roberto Carraro OFMCap (* 3. Februar 1932 in Sandon di Fossò, Provinz Venedig, Italien) ist emeritierter Bischof von Verona

Leben[Bearbeiten]

Flavio Roberto Carraro trat der Ordensgemeinschaft der Kapuziner bei und empfing ihn am 16. März 1957 zum Priesterweihe. 1982 wurde er Generalminister der Kapuziner.

Papst Johannes Paul II. ernannte ihn am 8. Juni 1996 zum Bischof von Arezzo-Cortona-Sansepolcro. Die Bischofsweihe spendete ihm der Erzbischof von Florenz, Silvano Kardinal Piovanelli, am 7. August desselben Jahres; Mitkonsekratoren waren Kurienerzbischof Francesco Gioia OFMCap und Giovanni D’Ascenzi, emeritierter Bischof von Arezzo-Cortona-Sansepolcro.

Am 25. Juli 1998 berief ihn Johannes Paul II. zum Bischof von Verona. Papst Benedikt XVI. nahm am 8. Mai 2007 sein aus Altersgründen vorgebrachtes Rücktrittsgesuch an.

Weblinks[Bearbeiten]


Vorgänger Amt Nachfolger
Giovanni D’Ascenzi Bischof von Arezzo-Cortona-Sansepolcro
1996–1998
Gualtiero Bassetti
Attilio Nicora Bischof von Verona
1998–2007
Giuseppe Zenti