Flight Deck (Kings Island)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flight Deck
Flight Deck
Daten
Standort Kings Island (Kings Mills, Ohio, USA)
Typ Stahl – suspended
Modell Suspended Coaster
Streckenführung an das Gelände angepasst
Antriebsart Kettenlifthill
Hersteller Arrow Dynamics
Eröffnung 9. April 1993
Länge 717 m
Höhe 24 m
max. Geschwindigkeit 82 km/h
Fahrtzeit 1:52 min
Züge 2 Züge, 7 Wagen/Zug, 2 Sitzreihen/Wagen, 2 Sitzplätze/Sitzreihe
Kapazität 1200 Personen pro Stunde
Inversionen 0
Elemente
Themenbereich Action Zone

Flight Deck in Kings Island (Kings Mills, Ohio, USA) ist eine Stahlachterbahn vom Modell Suspended Coaster des Herstellers Arrow Dynamics, die am 9. April 1993 als Top Gun eröffnet wurde. 2008 wurde sie in Flight Deck umbenannt.

Da die einzelnen Wagen während der Fahrt zur Seite ausschwingen und somit Objekten im Umfeld der Bahn sehr nahe kommen, soll ein Flug mit einem Kampfflugzeug nachgestellt werden. Eine Besonderheit von Flight Deck ist auch, dass diese nur einen Lifthill besitzt, im Gegensatz zu den meisten anderen Suspended Coaster des Herstellers, welche oft zwei Lifthills besitzen. Die Station stellt einen Flugzeugträger nach, die von John DeCuir, dem Designer des gleichnamigen Films Top Gun entworfen wurde. Es war der letzte Suspended Coaster der hergestellt wurde. Flight Deck ist der zweite Versuch von Kings Island einen Suspended Coaster zu bauen, nachdem es Probleme mit der 1981 eröffneten und bereits 1983 wieder geschlossenen Bat gab.

Züge[Bearbeiten]

Flight Deck besitzt zwei Züge von Arrow mit jeweils sieben Wagen. In jedem Wagen können vier Personen (zwei Reihen à zwei Personen) Platz nehmen. Die Fahrgäste müssen mindestens 1,22 m groß sein, um mitfahren zu dürfen.

Weblinks[Bearbeiten]

39.347221-84.264911Koordinaten: 39° 20′ 50″ N, 84° 15′ 53,7″ W