Florence Lee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Florence Lee

Florence D. Lee (* 12. März 1888 in Jamaica, Vermont; † 1. September 1962 in Hollywood, Kalifornien) war eine US-amerikanische Schauspielerin der Stummfilmzeit. Außerdem schrieb sie zwischen 1912 und 1914 für sieben Kurzfilme das Drehbuch.

Florence Lee war in den 1910er- und 1920er-Jahren in zahlreichen Filmen zu sehen, zunächst vor allem bei den Biograph Studios in New York. Dort stand sie häufiger unter Regie von Dell Henderson, ihrem Ehemann. Die beiden waren bis zu seinem Tod im Jahre 1956 verheiratet. Auch spielte sie zwischen 1913 und 1935 in zehn Produktionen am Broadway, zumeist in Komödien. Lange wurde angenommen, dass sie in Lichter der Großstadt (1931) von Charles Chaplin die Großmutter des blinden Mädchens spielte. Das gilt aber mittlerweile als umstritten, eine namensgleiche Schauspielerin soll die Rolle stattdessen gespielt haben.

Weblinks[Bearbeiten]