Florencio Sánchez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Florencio Sánchez
Skulptur von Florencio Sánchez

Florencio Sánchez (* 17. Januar 1875 in Montevideo, Uruguay; † 7. November 1910 in Mailand, Italien), war ein uruguayischer Schriftsteller und Dramatiker.

Sanchez war ein Vertreter des regionalen La-Plata-Dramas mit gut erfassten Typen und straffer Handlungsführung. Die Theaterstücke von Florencio Sánchez behandeln soziale Probleme und werden bis heute gespielt.

Werke[Bearbeiten]

  • La gente honesta
  • M'hijo el dotor
  • Canillita
  • Cédulas de San Juan
  • La pobre gente
  • La gringa
  • Barranca abajo
  • Mano santa
  • En familia
  • Los muertos
  • El conventillo
  • El desalojo
  • El pasado
  • Los curdas
  • La tigra
  • Moneda falsa
  • El cacique Pichuleo
  • Los derechos de la salud
  • Nuestros hijos
  • Marta Gruni
  • Un buen negocio

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Florencio Sánchez – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien