Florida-Buschhäher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Florida-Buschhäher
Florida-Buschhäher (Aphelocoma coerulescens)

Florida-Buschhäher (Aphelocoma coerulescens)

Systematik
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Singvögel (Passeri)
Familie: Rabenvögel (Corvidae)
Gattung: Aphelocoma
Art: Florida-Buschhäher
Wissenschaftlicher Name
Aphelocoma coerulescens
(Bosc, 1795)
Verbreitungsgebiet des Buschhähers in Florida, USA

Der Florida-Buschhäher (Aphelocoma coerulescens) ist eine Singvogelart aus der Familie der Rabenvögel, die nur in Florida vorkommt.

Merkmale[Bearbeiten]

Der Florida-Buschhäher hat eine Körperlänge von 28 Zentimetern. Der Hinterkopf, der Mantel, die Flügeloberseiten und der Schwanz sind leuchtend blau. Der Rücken, die Unterseite und die Stirn sind grau. Unterhalb des Kropfes ist ein dunkles Band. Die Ohrdecken sowie die Unterseiten von Flügel und Schwanz sind dunkel, ebenso die Iris, der Schnabel und die Beine.

Lebensraum und Verbreitung[Bearbeiten]

Das Vorkommen des Florida-Buschhähers ist auf die mit Buschwerk bestandenen Regionen Floridas beschränkt. Sein bevorzugter Lebensraum befindet sich meist in einem Übergangszustand: Nach Bränden entstandenes Buschwerk, das größtenteils aus etwa drei Meter großen Eichen besteht und von kleinen Lichtungen durchsetzt ist.

Gefährdung und Schutz[Bearbeiten]

Der Bestand der Art ist im 20. Jahrhundert auf Grund der Vernichtung seines Lebensraums um etwa 90 Prozent zurückgegangen. Er wurde 1975 von der Florida Fish and Wildlife Conservation Commission und 1987 vom U.S. Fish & Wildlife Service als bedrohte Art eingestuft. Die Bestände der Westküste Floridas werden genau beobachtet und untersucht. Dazu werden die Tiere farbig beringt, so dass die Individuen mit dem Fernglas identifiziert werden können. Der Lebensraum wird geschützt oder wieder hergestellt.

Florida-Buschhäher (Aphelocoma coerulescens) mit Farbringen

Systematik[Bearbeiten]

Die Erhebung in den Rang einer Art erfolgte im Jahr 1995.[1] Diese Entscheidung wurde durch Knochenfunde aus dem späten Pleistozän[2] sowie durch molekulargenetische und ökologische Befunde[3] bestätigt.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. American Ornithologist’s Union (1995): Fortieth supplement to the American Ornithologist’s Union check-list of North American birds. Auk 112(8): S. 19-830
  2. Emslie, S. D. (1996): A fossil Scrub-Jay supports a recent systematic decision. Condor 98(4): S. 675-680 PDF
  3. Rice, Nathan H.; Martínez-Meyer, Enrique & Peterson, A. Townsend (2003): Ecological niche differentiation in the Aphelocoma jays: a phylogenetic perspective. Biol. J. Linn. Soc. 80(3): S. 369–383 PDF

Literatur[Bearbeiten]

  • National Geographic Society: Field Guide to the birds of North America. 4th fully rev. and updated Ed., 2002, ISBN 0-7922-6877-6

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Florida-Buschhäher (Aphelocoma coerulescens) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien