Flughafen Asturias

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aeropuerto de Asturias
Aeropuerto de Asturias.jpg
Kenndaten
ICAO-Code LEAS
IATA-Code OVD
Koordinaten
43° 33′ 49″ N, 6° 2′ 4″ W43.563611111111-6.0344444444444127Koordinaten: 43° 33′ 49″ N, 6° 2′ 4″ W
127 m ü. MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 50 km nordwestlich von Oviedo
Straße A-8 und N-632
Nahverkehr Busverbindungen
Basisdaten
Betreiber AENA
Passagiere 1.339.010[1](2011)
Luftfracht 137 t[1](2011)
Flug-
bewegungen
15.349[1](2011)
Start- und Landebahn
11/29 2200 m × 45 m Asphalt

i1 i3 i5

i8 i10 i12

i14

Der Flughafen Asturias (spanisch Aeropuerto de Asturias) ist ein internationaler Verkehrsflughafen an der Costa Verde in der Provinz Asturien im Norden von Spanien. Er liegt direkt an der Küste der Biskaya 15 km westlich der Stadt Avilés auf dem Gebiet von Castrillón im Gemeindeteil Santiago del Monte. Die Hauptstadt Asturiens Oviedo ist zirka 50 km entfernt.

Der Flughafen wurde am 11. Juni 1968 als Ersatz für den alten Militärflugplatz La Morgal eingeweiht, der aus technischen Gründen für den Linienverkehr nicht geeignet war.

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten]

Fluggesellschaften Städte Terminal
Air Europa Madrid-Barajas Sommer: Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, Menorca, Palma de Mallorca, Teneriffa-Süd 1
EasyJet Lissabon, London-Stansted 1
Iberia Madrid-Barajas 1
Iberia Regional, betrieben von Air Nostrum Valencia, Sevilla, Palma de Mallorca Sommer: Gran Canaria,Teneriffa Nord , Lanzarote 1
Volotea Sommer: Malaga, Ibiza, Valencia 1
Vueling Barcelona, Paris-Orly Weihnachten: Gran Canaria, Teneriffa Nord 1

Verkehrsanbindung[Bearbeiten]

  • Bus: Busverbindungen der Verkehrsbetriebe Alsa.
  • PKW: Der Flughafen liegt an der Autovía del Cantábrico A-8 (E-70).

Passagieraufkommen[Bearbeiten]

Jahr 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011
Passagiere (in Tausend) 816 774 839 944 1.251 1.353 1.560 1.530 1.316 1.355 1.339

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Jahresstatistik der spanischen Flughafen-Betreibergesellschaft AENA

Weblinks[Bearbeiten]