Flughafen Faro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aeroporto de Faro
FaroAPoverview.jpg
Kenndaten
ICAO-Code LPFR
IATA-Code FAO
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 3 km westlich von Faro
Basisdaten
Eröffnung 1965
Betreiber ANA Aeroportos de Portugal
Passagiere 5.672.377 [1] (2012)
Luftfracht 180 t [1]
Flug-
bewegungen
39.441 [1]
Start- und Landebahn
10/28 2490 m × 45 m Asphalt

i1 i3 i5

i7 i10 i12

i14

Der Flughafen Faro (port.: Aeroporto de Faro) ist ein internationaler Verkehrsflughafen im Süden Portugals, der von der ANA Aeroportos de Portugal betrieben wird. Er ist nach den Flughäfen von Lissabon und Porto der drittgrößte Verkehrsflughafen des Landes und als „Tor zur Algarve“ ein bedeutender Standortfaktor für den Tourismus in Portugal. Demzufolge besteht das Passagieraufkommen ganz überwiegend aus Fluggästen im Charterverkehr, Linienflüge gibt es nur einige aus Portugal, Spanien und den ehemaligen afrikanischen Überseegebieten. Der Airport befindet sich 3 km westlich von Faro in Sichtweite der Atlantikküste.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Jahresbericht 2012 der Flughafen-Betreibergesellschaft ANA - Aeroportos de Portugal, SA

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Faro Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien