Flughafen Glasgow-Prestwick

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Glasgow Prestwick Airport
RNAS Prestwick
Glasgowprestwickairport010.jpg
Kenndaten
ICAO-Code EGPK
IATA-Code PIK
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 46 km südwestlich von Glasgow
Basisdaten
Eröffnung 1934
Passagiere 2.387.155 [1] (2006)
Luftfracht 29.040 t [1] (2006)
Flug-
bewegungen
48.333 [1] (2006)
Start- und Landebahnen
03/21 1829 m × 45 m Asphalt
13/31 2987 m × 46 m Beton

i1 i3 i5

i7 i10 i12

i14

Der Flughafen Glasgow-Prestwick (IATA: PIK; ICAO: EGPK; engl.: Glasgow Prestwick Airport) ist ein internationaler Verkehrsflughafen nahe Prestwick in Schottland. Er wird hauptsächlich von Billigfluggesellschaften und für Frachtflüge genutzt und ist der drittgrößte Flughafen des Landes nach dem Flughafen Edinburgh und dem zentraler gelegenen Flughafen Glasgow International.

Der Flughafen wird auch militärisch als strategische Tankbasis genutzt, in der Vergangenheit auch als ziviler und militärischer Trainingsflughafen. Die Fleet Air Arm der Royal Navy unterhält hier eine SAR-Einheit mit Sea King Helikoptern, sie bezeichnet die Station als Royal Naval Air Station Prestwick, kurz RNAS Prestwick.

Lage und Verkehrsanbindung[Bearbeiten]

Der Flughafen liegt einen Kilometer nördlich von Prestwick in Ayrshire und 46 km südwestlich der schottischen Metropole Glasgow. Er verfügt neben einer Anbindung an die Schnellstraße A79 auch über einen eigenen Flughafenbahnhof, über den First ScotRail regelmäßige Verbindungen nach Glasgow und Ayr anbietet. Daneben gibt es mit den Linien X77 bzw. X100 eine Busverbindung nach Glasgow.

Geschichte[Bearbeiten]

Glasgow-Prestwick war Schottlands einziger amtlicher Flughafen für Transatlantikflüge, bis schließlich dessen Kapazitäten 1992 nicht mehr ausreichten und der internationale Flughafen Glasgow die neue Drehscheibe für Überseeflüge wurde, mit täglichen Flügen von und nach Amerika, Europa und Asien.

Im November 2013 verkaufte der bisherige Betreiber, die neuseeländische Investmentfirma Infratil, den defizitären Flughafen zum symbolischen Preis von einem Pfund an die schottische Regierung.[2]

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten]

Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair betreibt hier eine Basis und ist neben einigen saisonalen Urlaubschartern Hauptnutzer des Flughafens. Angeflogen werden einige regionale Destinationen sowie mehrere Ziele in Ost- und Südeuropa, darunter Riga, Malta und Rom. Deutschsprachige Ziele werden derzeit, ebenso wie Langstrecken, nicht bedient.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c ACI
  2. bbc.co.uk - Prestwick Airport sold to Scottish government for £1 (englisch) 23. November 2013

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Flughafen Glasgow-Prestwick – Sammlung von Bildern