Flughafen Kastamonu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kastamonu Havaalanı
Kastamonu Uzunyazı Airport Terminal Building.jpg
Kenndaten
ICAO-Code LTAL
IATA-Code KFS
Koordinaten
41° 18′ 50″ N, 33° 47′ 42″ O41.31386944444433.7949111111111073Koordinaten: 41° 18′ 50″ N, 33° 47′ 42″ O
1073 m ü. MSL
Basisdaten
Eröffnung 1990

i1 i3


i8 i10 i12

i14

Der Flughafen Kastamonu (IATA: KFS, ICAO: LTAL) (türkisch: Kastamonu Uzunyazı Havalimanı) ist ein kleiner Regionalflughafen südlich der Stadt Kastamonu.

Der Flughafen wurde im Jahr 1990 eröffnet und ohne jemals genutzt worden zu sein, geschlossen. Das Gelände diente als Viehweide. Zeitweilig wurde dort auch ein Hochzeitssaal betrieben oder Autorennen durchgeführt.

Seit dem Jahre 2010 gab es Bemühungen, den Flughafen wieder seinem ursprünglichen Zweck zuzuführen. Am 17. Juni 2013 ist der Flughafen wieder in Betrieb genommen worden. Die Investitionen für die Wiedereröffnung beliefen sich auf 110 Millionen TL.

Fluggesellschaften und Flugziele[Bearbeiten]

Turkish Airlines bietet seit dem Juli 2013 täglich eine Verbindung vom Flughafen Istanbul Atatürk aus an. Die Flugzeit beträgt 70 Minuten.

Weblinks und Quellen[Bearbeiten]