Flughafen Kastamonu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kastamonu Havaalanı
Kastamonu Uzunyazı Airport Terminal Building.jpg
Kenndaten
ICAO-Code LTAL
IATA-Code KFS
Koordinaten
41° 18′ 50″ N, 33° 47′ 42″ O41.31386944444433.7949111111111073Koordinaten: 41° 18′ 50″ N, 33° 47′ 42″ O
1073 m ü. MSL
Basisdaten
Eröffnung 1990

i1 i3


i8 i10 i12

i14

Der Flughafen Kastamonu (IATA: KFS, ICAO: LTAL) (türkisch: Kastamonu Uzunyazı Havalimanı) ist ein kleiner Regionalflughafen südlich der Stadt Kastamonu.

Der Flughafen wurde im Jahr 1959 fertig gebaut.(7) Es wurden durch die Devlet Hava Yollari (heute Turkish Airlines) Linienflüge nach Istanbul Atatürk angeboten. Auf Grund geringer Nachfrage wurden die Flüge jedoch eingestellt.(4) Unter dem Motto "Für jede Provinz ein Flughafen" gab es 1990 eine Wiedereröffnung. Obwohl 1994 die Start-und Landebahn von 1000 Meter auf 2400 Meter erweitert wurde, gab es bis auf wenige Test-und Wetterflüge kein Nutzen. Das Gelände diente als Viehweide und Picknickplatz. Zeitweilig wurde dort auch ein Hochzeitssaal betrieben oder illegale Autorennen durchgeführt.(5)(6)


Seit dem Jahre 2010 gab es Bemühungen, den Flughafen wieder seinem ursprünglichen Zweck zuzuführen. Nach mehreren umfassenden Gutachten stellte man fest, dass das alte Gebäude nicht den heutigen Sicherheitsstandards entspricht und es wirtschaftlicher wäre, ein neues Flughafengebäude zu bauen. Am 17. Juni 2013 ist der Flughafen wieder in Betrieb genommen worden. Die Investitionen für die Wiedereröffnung beliefen sich auf 110 Millionen TL.

Fluggesellschaften und Flugziele[Bearbeiten]

Als einzige Verbindung bietet Turkish Airlines seit dem Juli 2013 täglich eine Verbindung vom Flughafen Istanbul Atatürk aus an. Die Flugzeit beträgt 50 Minuten und ist somit eine wesentliche Verbesserung zur ehemals einzigen Reisemöglichkeit via Fernbus, welche zwischen 7 und 9 Stunden je nach Wetterlage gedauert hat.

Weblinks und Quellen[Bearbeiten]

1Türkische Luftfahrt Seite: airturkhaber.com 2Türkische Nachrichtenseite 3Türkische Nachrichtenseite 4[1] 5[2] 6[3] 7[4]