Flughafen Kulusuk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flughafen Kulusuk
Kulusuk-airport-terminal-profile.jpg
Kenndaten
ICAO-Code BGKK
IATA-Code KUS
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 3 km nordöstlich von Kulusuk
Basisdaten
Betreiber Grönländische Flughafenbehörde
Terminals 1
Passagiere 14.103 (2008)[1]
Flug-
bewegungen
1.691[1]
Start- und Landebahn
11/29 1199 m × 30 m Kies[2]



i8

i11

i13

Der Flughafen Kulusuk (kalaallisut Mittarfik Kulusuk, dänisch Kulusuk Lufthavn, IATA-Code: KUS, ICAO-Code: BGKK) ist der internationale Flughafen der grönländischen Stadt Kulusuk. Er befindet sich drei Kilometer nordöstlich von ihr und zählte 2008 rund 14.103 Passagiere und 1.691 Flugbewegungen. Betrieben wird der Flughafen von der Grönländischen Flughafenbehörde (kalaallisut Mittarfeqarfiit, dänisch Grønlands Lufthavnsvæsen) und überwacht von der Civil Aviation Administration.

Ausstattung[Bearbeiten]

Der Flughafen verfügt über eine 1.199 Meter lange und 30 Meter breite Kies- bzw. Schotter- Start- und Landebahn. Er verfügt über keine Enteisungsanlagen, was im Winter häufig ein sehr großes Problem darstellt, da die Temperaturen sich in dieser Jahreszeit häufig im Minusbereich befinden. Im Sommer kann der Flughafen dagegen oft nicht die Zahl der Passagiere bewältigen. Das Terminal besitzt außerdem noch eine kleine Cafeteria und einen Duty-Free-Stand in der Abflugs- sowie in der Ankunftshalle.

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten]

Derzeit fliegen die Fluggesellschaften Air Greenland und Air Iceland Kulusuk an:

Fluggesellschaft Ziele
Air Greenland Flughafen Tasiilaq, Flughafen Nuuk
Air Iceland Flughafen Reykjavík

Zwischenfälle[Bearbeiten]

  • Am 2. Juli 1972 wurde eine Douglas C-47B F-WSGU der Rousseau Aviation bei einem Unfall irreparabel beschädigt.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kulusuk Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Zahlen und Fakten des Flughafens (dänisch), aufgerufen am 19. Juli 2010
  2. Technische Spezifikationen zum Flughafen Kulusuk (englisch; PDF; 122 kB), abgerufen am 1. September 2012
  3. Beschreibung des Unfalls