Flughafen Mactan-Cebu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flughafen Mactan-Cebu
Mactan Cebu International Airport.jpg
Kenndaten
ICAO-Code RPVM
IATA-Code CEB
Koordinaten
Basisdaten
Eröffnung 1960er-Jahre
Betreiber MCIAA
Fläche 1056 ha
Passagiere 3.642.862 (2008)[1]
Flug-
bewegungen
46.206 (2008)
Start- und Landebahn
04/22 3300 m × 45 m Asphalt

i1 i3


i8 i10 i12

i14

Der Flughafen Mactan-Cebu (engl. Mactan-Cebu International Airport; Filipino Paliparang Pandaigdig ng Mactan-Cebu) ist ein internationaler Flughafen in der Region Visayas in den Philippinen mit dem ICAO-Code RPVM und dem IATA-Code CEB. Er befindet sich in Lapu-Lapu City auf Mactan östlich der Insel Cebu.

Flughafeninfrastruktur: Der Flughafen besteht aus einem Terminal. Der internationale Teil wurde 1997 durch Japans ODA (Official Development Assistance) errichtet. Die asphaltierte Start- bzw. Landebahn hat eine Länge von 3300 m und befindet sich auf 11 m über dem Meeresspiegel. Die Einrichtungen sind auch für das Flugzeug Boeing 747 ausgerichtet.

Der in den 1960er Jahren erbaute Flughafen mit einer Fläche von 10,56 km² hat nach dem Flughafen Manila (Ninoy Aquino International) die meisten Flugbewegungen der philippinischen Flughäfen aufzuweisen. Dieser ist circa 600 km entfernt. Flughafenbetreiber ist das Unternehmen Mactan-Cebu International Airport Authority (MCIAA).

Zurzeit werden zwei neue Fluggastbrücken errichtet. Außerdem finden umfangreiche Renovierungsarbeiten im öffentlichen Bereich statt.

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten]

Inlandsflüge[Bearbeiten]

  • PAL Express (Bacolod, Butuan, Cagayan de Oro, Clark, Davao, General Santos, Iloilo, Kalibo, Legazpi, Oyamiz, Pagadian, Puerto Princesa, Surigao, Tacloban, Zamboanga)
  • Cebu Pacific (Bacolod, Butuan, Cagayan de Oro, Camiguin, Caticlan-Boracay, Clark, Coron-Busuanga, Davao, Dipolog, Dumaguete, General Santos, Iloilo, Legazpi, Manila, Masbate, Ozamiz, Pagadian, Puerto Princesa, Siargao, Surigao, Tacloban, Zamboanga)
  • Philippine Airlines (Manila)
  • South East Asian Airlines (Cotabato, Malay, Mambajao, Manila-Clark, Siargao, Tagbilaran)
  • Zest Airways (Davao, Manila, Puerto Princesa)

Internationale Flüge[Bearbeiten]

Flughafeneinrichtungen[Bearbeiten]

Im internationalen Abflugbereich befindet sich nach der Zollkontrolle ein Shop mit zollfreier Einkaufsmöglichkeit und nach der sich anschließenden Sicherheitsschleuse die Mabuhay-Lounge von Philippine Airlines. In Nachbarschaft dazu befindet sich ein Restaurant, dessen abgetrennter, hinterer Bereich als Business-Class-Lounge von Cathay Pacific genutzt wird. Dort ist auch ein Souvenirshop sowie ein Massagesalon untergebracht, der gegen Entgelt von jedem Reisenden genutzt werden kann. Im nationalen Abflugbereich befindet sich neben einer Mabuhay-Lounge der Philippine Airlines ein offener Restaurantbereich in der Abflughalle sowie ein Souvenirshop. Abfliegende und ankommende Reisende können auch, gegen Bezahlung, die Einrichtungen des direkt neben dem Flughafengebäude gelegenen Waterfront Hotel benutzen, welches bequem zu Fuß erreichbar ist. Dort befindet sich auch ein Spielcasino mit Roulette, Bakkarat, Poker, Black Jack und Slot-Machines.

Flughafentaxis und Limousinenservice warten am Ausgang des Ankunftsbereiches. Taxis mit Taxameter stehen am Eingang zum Abflugbereich bereit. Außerdem stehen Wechselschalter, Geldautomaten, Shops und ein paar einfache Restaurants zur Verfügung.

Flughafengebühr[Bearbeiten]

Die vormals zu zahlende Terminalgebühr wird seit Anfang 2013 wie international üblich über das Flugticket abgerechnet. Somit entfällt die Barzahlung am Gate.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Philippine Aircraft, Passenger and Cargo Statistics 2001-2008