Flughafen Managua

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aeropuerto Internacional Augusto C. Sandino
Sandino International Airport.jpg
Kenndaten
ICAO-Code MNMG
IATA-Code MGA
Koordinaten
12° 8′ 29″ N, 86° 10′ 5″ W12.141494444444-86.16817777777859Koordinaten: 12° 8′ 29″ N, 86° 10′ 5″ W
59 m ü. MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 10 km östlich von Managua
Basisdaten
Eröffnung 4. Juli 1968
Betreiber Empresa Administradora de Aeropuertos Internacionales (EAAI)
Passagiere 1.051.830 (2007)
Luftfracht 238.879 t (2007)
Flug-
bewegungen
28.908 (2008, ohne Dez.)
Start- und Landebahn
09/27 2442 m × 45 m Asphalt

i1 i3 i5

i7 i10 i12

i14

Der Flughafen Managua (spanisch Aeropuerto Internacional Augusto C. Sandino) (IATA-Code: MGA; ICAO-Code: MNMG) ist der internationale Flughafen der Stadt Managua in Nicaragua und ist der größte des Landes. Der Flughafen befindet sich an der Straße Panamericana, die hier Carretera Norte heißt Richtung Osten ca. 20 Minuten Autofahrt vom Stadtzentrum Managuas entfernt.

Der Flughafen trägt seit Amtsantritt der neuen sandinistischen Regierung Anfang 2007 unter Daniel Ortega wieder den Namen Aeropuerto Internacional Augusto César Sandino. Diesen Namen trug der internationale Flughafen Nicaraguas schon in der Revolutionszeit seit 1979.

Weblinks[Bearbeiten]