Flughafen Minangkabau (Padang)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Internationaler Flughafen Minangkabau (Padang)
Minangkabau Airport.JPG
Kenndaten
ICAO-Code WIPT
IATA-Code PDG
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 23 km nördlich von Padang
Straße Straßen
Nahverkehr Busse
Basisdaten
Eröffnung 22. Juli 2005
Betreiber PT (Persero) Angkasa Pura II
Fläche 427 ha
Terminals 1
Passagiere 1.610.240 [1] (2006)
Luftfracht 10.180 t [1] (2006)
Flug-
bewegungen
14.171 [1] (2006)
Start- und Landebahn
15/33 2749 m × 45 m Asphalt

i1 i3

i6 i8 i10 i12

i14

Der internationale Flughafen Minangkabau (indonesisch Bandara Internasional Minangkabau, IATA: PDG, ICAO: WIPT) ist der Flughafen von Padang, der Hauptstadt der Provinz Sumatera Barat. Er nahm den Betrieb am 22. Juli 2005 auf und ersetzte den stadtnahen Flughafen Padang-Tabing. Der Flughafen wurde nach der lokal ansässigen Ethnie Minangkabau benannt. Außerdem ist die Architektur des Fluggastgebäudes an den Stil der Minangkabau-Häuser angelehnt.

Flughafengelände[Bearbeiten]

Passagierabfertigungsgebäude auf dem Flughafen von Padang

Die einzige Start- und Landebahn verläuft in Nord-Süd Richtung und etwa 500 m parallel zur Küste. Das Hauptvorfeld, ein ein km langer Rollweg und das Abfertigungsgebäude befinden sich östlich der Piste.

Sowohl Passagiere nationaler als auch internationaler Flüge werden räumlich getrennt im einzigen Abfertigungsgebäude abgefertigt. Das Gebäude verfügt über 17 Check-in-Schaltern und fünf Gepäckausgabebänder. Die Passagiere können die Flugzeuge über zwei Fluggastbrücken besteigen.

Auf dem 40.000 m² großen Vorfeld können sechs bis sieben Flugzeuge bis zur Größe einer Boeing 737 oder vier der Größe Airbus A330 parken. Ein Hangar befindet sich am südlichen Ende des Rollweges.

Planungen[Bearbeiten]

Plan des Flughafengeländes

Es gibt Überlegungen, die Länge der einzigen Start- und Landebahn auf drei Kilometer zu erhöhen, damit auch Flugzeuge der Größe einer Boeing 747 den Flughafen anfliegen können. Außerdem erwägt man eine Zugverbindung nach Padang durch eine kurze Neubaustrecke und die Reaktivierung eines Streckenabschnitts.

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b c ACI

Weblinks[Bearbeiten]