Flughafen Ostende-Brügge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ostend-Bruges International Airport
Oostende - Airport 1.jpg
Kenndaten
ICAO-Code EBOS
IATA-Code OST
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 6 km westlich von Ostende
Nahverkehr Buslinie 6 der De Lijn
Basisdaten
Betreiber LEM Oostend-Brugge
Passagiere 253.044 (2014)[1]
Luftfracht 24.885 Tonnen (2014)[1]
Flug-
bewegungen
27.378 (2014)[1]
Beschäftigte 416 (2013)[2]
Start- und Landebahn
08/26 3200 m × 45 m Asphalt

i1 i3


i7 i10 i12

i14

Der Flughafen Ostende-Brügge (niederl. Internationale Luchthaven Oostende-Brugge) ist der Flughafen der belgischen Hafenstadt Oostende, deren Innenstadt 6 km entfernt liegt. Auch die Stadt Brügge wird bedient, die ungefähr 25 km vom Flughafen entfernt liegt.

Geschichte[Bearbeiten]

Während des Zweiten Weltkrieges verlegten die deutschen Besatzungstruppen den Flugplatz Ostendes von Stene auf ein Areal bei Middelkerke. Während der Luftschlacht um England war er ein wichtiger Stützpunkt der Luftwaffe.

Nach Kriegsende wurde der Flugplatz Raversijde-Middelkerke in einen internationalen Flughafen umgebaut, der seit 1992 der Region Flandern gehört und seit 2003 den heutigen Namen führt.

Die Konzession als Flughafenbetreiber erhielt am 19. Juli 2013 für fünfundzwanzig Jahre die LEM (Luchthaven Exploitatie Maatschappij) Oostend-Brugge, eine Tochtergesellschaft des französischen Infrastrukturunternehmens Egis.[3]

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten]

Das Vorfeld des Flughafens

Im Sommerflugplan 2015 werden die Destinationen Alicante, Antalya, Barcelona, Bodrum, Djerba, Enfidha, Heraklion, Izmir, Kos, Las Palmas de Gran Canaria, Málaga, Palma de Mallorca, Rhodos, Teneriffa von Jetairfly angeflogen, Antalya, Bodrum und Izmir außerdem von Freebird Airlines.

Ansonsten wird der Flughafen vorwiegend für Privat- und Frachtflüge genutzt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Flughafen Ostende-Brügge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c ost.aero: Trafiekcijfers (niederländisch) abgerufen am 22. März 2015
  2. ost.aero: Werkgelegenheidscijfers (niederländisch) abgerufen am 22. März 2015
  3. egis-group.com: Egis awarded concession for Ostend-Bruges and Antwerp airports in Belgium (englisch) abgerufen am 22. März 2015