Flughafen Queen Beatrix International

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Queen Beatrix International Airport
Queen Beatrix Airport.jpg
Kenndaten
ICAO-Code TNCA
IATA-Code AUA
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 3 km südöstlich von Oranjestad
Basisdaten
Eröffnung 1935
Betreiber Aruba Airport Authority N.V.
Start- und Landebahn
11/29 2743 m × 45 m Asphalt

i1 i3 i5

i7 i10 i12

i14

Der Queen Beatrix International Airport (IATA: AUA, ICAO: TNCA) ist ein internationaler Verkehrsflughafen bei Oranjestad auf Aruba in der südlichen Karibik. Er wurde nach Königin Beatrix der Niederlande benannt und ist neben regionalen Verbindungen auch an internationale Destinationen vor allem in Nord- und Südamerika angebunden. KLM und Arkefly fliegen Oranjestad darüber hinaus auch von Amsterdam aus an, da Aruba Teil des Königreichs der Niederlande ist. Von 1986 bis 2000 war hier die inzwischen insolvente Air Aruba beheimatet.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 1933, fünf Jahre nach der ersten Landung eines Wasserflugzeugs in Aruba, beschloss der damalige Gouverneur H. E. G. Wagemaker den Bau eines Landfluplatzes. Dies geschah in einem Gebiet namens Wayaca, das nach einer früheren Aloen-Plantage, auch bekannt als Dakota, benannt ist. Am 19. Januar 1935 fand der erste Linienflug zwischen Curaçao und Aruba statt.[1] Im Jahr 1937 wurde das erste Passagierterminal und der Tower für die Flugsicherung in Betrieb genommen. Bis zur Umbenennung Ende 1972 hatte der Flugplatz die Bezeichnung Dakota Luchthaven.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. The Aircraft Registry Group auf argi.com