Flughafen Samsun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
--wingtip ! vormals Pristina ! sprechzimmer ! rating ! 17:40, 29. Mär. 2011 (CEST)
Samsun-Çarşamba Havalalanı
BW
Flughafen Samsun (Türkei)
Red pog.svg
Kenndaten
ICAO-Code LTFH
IATA-Code SZF
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 25 km östlich von Samsun
Basisdaten
Eröffnung 1998
Betreiber Samsun Belediyesi
Fläche 360 ha
Terminals 1
Passagiere 867.000 (2009)[1]
Flug-
bewegungen
16.756
Kapazität
(PAX pro Jahr)
1.200.000
Beschäftigte 600
Start- und Lande-Bahn
13/31 3100 m × 52 m Asphalt

i1 i3


i8 i10 i12

i14

Der Flughafen Samsun (IATA-Code SZF, ICAO-Code LTFH, türk. Samsun-Çarşamba Havalalanı) ist ein 1998 eröffneter türkischer Flughafen, 25 km östlich von Samsun gelegen. Der Flughafen liegt direkt am Schwarzen Meer und verfügt über eine Lande/Startbahn und ein Terminal. Er löste den 2 km westlich des Stadtzentrums gelegenen alten Flughafen ab. 2009 zählte der neue Flughafen 867.000 Passagiere.

Mehrmals täglich fliegt Turkish Airlines nach Istanbul und wöchentlich nach Ankara. Izmir Airlines fliegt zweimal die Woche nach İzmir. Aus dem Ausland kommen u.a. auch Maschinen der Pegasus Airlines, XL Airways Germany und Sun Express.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Offizielle Statistik, abgefragt am 7. Dezember 2010