Flughafen La Palma

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Flughafen Santa Cruz de La Palma)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aeropuerto La Palma
Neues Terminal 2013
Kenndaten
ICAO-Code GCLA
IATA-Code SPC
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum ca. 8 km südlich von Santa Cruz de La Palma
Nahverkehr Buslinie nach Santa Cruz de La Palma und Los Cancajos
Basisdaten
Eröffnung 15. April 1970
Betreiber AENA
Passagiere 1.067.431 [1](2011)
Luftfracht 851 t [1] (2011)
Flug-
bewegungen
19.455 [1] (2011)
Start- und Landebahn
01/19 2200 m × 45 m Asphalt

i1 i3 i5

i8 i10 i12

i14

Der Flughafen La Palma ist der internationale Flughafen der politisch zu Spanien und geografisch zu Afrika gehörenden Kanareninsel La Palma.

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten]

Iberia verbindet La Palma einmal täglich mit der spanischen Hauptstadt Madrid. Binter Canarias verbindet La Palma täglich mit Teneriffa und Gran Canaria und wöchentlich mit El Hierro und Lanzarote. Der Flughafen wird außerdem täglich von europäischen Fluggesellschaften, hauptsächlich aus Deutschland, dem Vereinigten Königreich, Belgien und den Niederlanden angeflogen.

Geschichte[Bearbeiten]

Alter Tower des früheren Flughafens

Am 19. Februar 1921 erhielt die damalige Gesellschaft Marítimo Canaria vom Verkehrsministerium die Genehmigung, an der Küste von Tazacorte einen Luftverkehrsdienst einzurichten. Anfang der 1950er Jahre plante man einen neuen Flugplatz. Die Auswahl des Ortes war allerdings schwierig, da die Insel La Palma sehr gebirgig ist und kaum ebene Fläche in der Nähe der Hauptstadt bietet. So entschied man sich, den Flugplatz namens Buenavista de Arriba etwa drei Kilometer westlich der Inselhauptstadt Santa Cruz auf 400 Meter Höhe anzulegen. Dieser Flugplatz wurde am 22. September 1955 für die zivile Luftfahrt und die ersten Touristenflüge eröffnet. 1958 erhielt die etwa 1.000 Meter lange Start-und-Lande-Bahn 03/21 eine Asphaltdecke. Es verkehrten Flugzeuge des Typs Junkers Ju 52/3m und Douglas DC-3. Vom alten Flughafen existieren noch die Piste sowie der Tower nebst Flughafengebäude, das mittlerweile zu einem Privathaus umgebaut wurde. Da aber auch dieser Flugplatz aufgrund der schwierigen Wind- und Wetterverhältnisse nicht dauerhaft tragbar war, wurde in der Nähe von Mazo, etwa acht Kilometer südlich von Santa Cruz, am 15. April 1970 der neue Flughafen eröffnet. Aufgrund des großen Verkehrsaufkommens wurde später die Start-und-Lande-Bahn um etwa 500 Meter in Richtung Norden verlängert. Sie war am 1. April 1980 vollendet und blieb bis heute unverändert.

Aber auch dieser Flughafen ist an einem windanfälligen Standort positioniert – bei seltenen Westwindwetterlagen entstehen an einigen Tagen im Jahr Fallwinde von den Berghängen, bei denen der Flugverkehr teilweise oder sogar ganz eingestellt werden muss. Bei einem der längsten Vorkommnisse dieser Art in der Zeit vom 6. bis 10. April 2008 fielen etwa drei Viertel aller Flugbewegungen aus, teilweise war der Airport komplett geschlossen. Viele Charterflüge wurden zum Flughafen Teneriffa Süd umgeleitet. Über 1.500 Fluggäste mussten Fährverbindungen nutzen oder auf Teneriffa bzw. den anderen Inseln ausharren.

Gegenwart und Zukunft[Bearbeiten]

Im März 2005 wurde mit dem Ausbau des Flughafens begonnen. Das Investitionsvolumen betrug 103,9 Millionen Euro. Es wurden eine Vorfelderweiterung, der das alte Terminal weichen muss, ein neuer Tower sowie eine größere Abfertigungshalle (Terminal) mit Fluggastbrücken und einer Kapazität von bis zu drei Millionen Passagieren im Jahr gebaut. Das Terminal besteht aus insgesamt acht Ebenen mit einer Gesamtfläche etwa 95.000 m². Im obersten Stockwerk befinden sich diverse Restaurants und der Abflugbereich. In der mittleren Ebene befindet sich der Ankunftsbereich, dessen Gepäckausgabe über fünf Gepäckbänder verfügt, ebenfalls auf dieser Ebene sind 24 Check-In-Schalter, diverse Geschäfte und Informationsschalter. Die unteren Ebenen bildet ein zweistöckiges Parkhaus. Die Sicherheitseinrichtungen wurden umfangreich modernisiert, so beispielsweise die Feuerwehr, die gegenüber dem Terminal auf der anderen Seite des Rollfeldes in ein neues Gebäude verlagert wurde. Außerdem plant der Flughafen den Bau eines Hangars. Am 6. Juli 2011 wurde das neue Terminal eröffnet und der Rückbau des alten Gebäudes eingeleitet.

Fotos[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Jahresstatistik der spanischen Flughafen-Betreibergesellschaft AENA (PDF-Datei; 75 kB)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Flughafen La Palma – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien