Flughafen Tiflis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tbilisi International Airport
BW
Flughafen Tiflis (Georgien)
Red pog.svg
Kenndaten
ICAO-Code UGTB
IATA-Code TBS
Koordinaten
41° 40′ 9″ N, 44° 57′ 17″ O41.66916666666744.954722222222495Koordinaten: 41° 40′ 9″ N, 44° 57′ 17″ O
495 m ü. MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 20 km östlich von Tiflis
Straße Autobahn
Bahn Bis 8x täglich
Nahverkehr Taxi
Basisdaten
Betreiber TAV Georgia
Terminals 1
Passagiere (über)1`000`000 (2011)
Luftfracht 11.741 t (2007)
Flug-
bewegungen
6.429 (2007)
Start- und Lande-Bahnen
13R/31L 3000 m × 45 m Beton
13L/31R 2500 m × 60 m Asphalt

i1 i3


i8 i10 i12

i14

Der Internationale Flughafen Tiflis (offiziell Tbilisi International Airport, georgisch თბილისის საერთაშორისო აეროპორტი -tbilisis saertaschoriso aeroporti) ist der größte Verkehrsflughafen in Georgien. Er liegt 20 Kilometer östlich der Innenstadt von Tiflis in Lotschini.

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten]

2013 wird der Flughafen von deutschsprachigen Ländern angeflogen: Lufthansa fliegt täglich ab München. Seit April 2013 bietet FlyGeorgia jeweils montags und freitags Direktflüge von Düsseldorf an. Die Flüge von FlyGeorgia finden im Gegensatz zu den anderen Airlines tagsüber statt. Zudem sind von Deutschland aus Umsteigeverbindungen mit Pegasus Airlines über Istanbul Sabiha Gökcen und mit Turkish Airlines über Istanbul Atatürk möglich. Air Baltic bietet ferner Flüge über Riga an, Czech Airlines über Prag. Daneben gibt es Verbindungen zu 33 Ländern und 42 Städten in Westeuropa, dem Nahen Osten und innerhalb der Kaukasus-Region. Tiflis ist der Heimatflughafen der Fluggesellschaften Georgian Airways, Air Caucasus, FlyGeorgia und Georgian International Airlines.

Anfahrt[Bearbeiten]

Der Flughafen und die Stadt werden durch die sechsspurige George-W.-Bush-Autobahn und eine vierspurige Zufahrtsstraße verbunden. Am Flughafen stehen rund 1.000 Parkplätze vor dem Flughafengebäude zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es fahrplanmäßige Zugverbindungen der Georgischen Eisenbahn zwischen dem Terminalgebäude und dem Zentralbahnhof von Tiflis. Insgesamt verkehren acht Züge je Tag und Richtung. Auch per Bus ist der Flughafen zu erreichen; der Flughafen ist vom Busbahnhof vor dem Hauptbahnhof in Tiflis aus mit der tagsüber regelmäßig verkehrenden Linie 37 der städtischen öffentlichen Busse zu erreichen.

Ausbau[Bearbeiten]

Eingangsbereich des Flughafens
Abfertigungsbereich
Gatebereich des Terminals

Der Flughafen wurde 2006 umgebaut und modernisiert. Er erhielt zugleich einen neuen Betreiber, das türkische Unternehmen TAV Airports Holding Co., das auch den Flughafen Istanbul-Atatürk verwaltet. Es errichtete einen neuen Terminal mit 24.000 m² Nutzfläche, 24 Check-in-Schaltern und angeschlossenem Parkhaus, erweiterte das Vorfeld sowie die Start- und Landebahnen und bekam dafür auf 15 Jahre die Betreiberrechte.

Seit dem Umbau können auch Flugzeuge von der Größe eines Airbus A330 oder A340 bedient und bis zu 2.000 Passagiere pro Stunde abgefertigt werden. Die Investitionen beliefen sich auf rund 62 Millionen US-Dollar. Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung gewährte einen Kredit über 27 Millionen US-Dollar.

Der Umbau war notwendig geworden, nachdem die baulichen Kapazitäten des Flughafens mit dem Passagieraufkommen nicht mehr mithalten konnten. Es wuchs 2005 gegenüber dem Vorjahr um 39 %, 2004 gegenüber dem Vorjahr um 28 %.

Bis 2005 gab es nur ein kleines, 1995 errichtetes Abfertigungsgebäude und vier Vorfelder mit 60 Standplätzen für Flugzeuge. Für Maschinen des Typs Iljuschin Il-86 und Boeing 747 war der Flughafen verboten. Für die Landung der Air Force One des US-amerikanischen Präsidenten im Mai 2005 wurde eine Ausnahmegenehmigung erteilt. Zur Landung musste sie ein Triebwerk abschalten.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tbilisi International Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien