Flughafen Wladiwostok

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wladiwostok
NewUHWWterminal.jpg
Kenndaten
ICAO-Code UHWW
IATA-Code VVO
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 44 km nordöstlich von Wladiwostok
Nahverkehr Bahn und Bus
Basisdaten
Terminals 2
Passagiere 1.624.000 (2012) [1]
Flug-
bewegungen
13.500 (2012)
Start- und Landebahnen
07L/25L 3500 m × 60 m Beton
07R/25R 3500 m × 60 m Beton
06/24 973 m × 20 m Asphalt
16/34 602 m × 20 m Asphalt

i1 i3


i7 i10 i12

i14

Der Flughafen Wladiwostok ist der internationale Verkehrsflughafen der russischen Stadt Wladiwostok in der Region Primorje. Er ist Hauptsitz der Fluggesellschaft Vladivostok Avia.

Der Flughafen liegt 44 km von Wladiwostok entfernt und befindet sich nahe der Stadt Artjom.

Geschichte[Bearbeiten]

Der heutige Flughafen entstand durch die Zusammenlegung der beiden Flugplätze Osjornyje Kljutschi und Knewitschi, wobei letzterer früher militärisch genutzt wurde. 2005/2006 wurde das Inlandsterminal (heute Terminal B) modernisiert.[2]

Bis zum 15. Februar 2008 war die Vladivostok Avia Betreiber des Flughafens, der jetzt eine eigenständige Aktiengesellschaft ist und als Vladivostok International Airport S.A. (VIA) (Internationaler Flughafen Wladiwostok AG) firmt. Ende 2008 wurden 52,2 % der Stimmrechtaktien von der Russischen Regierung an die Betreibergesellschaft des Flughafens Moskau-Scheremetjewo übertragen.[3][4]

Im Rahmen des Ausbaus zum APEC-Gipfels 2012 in Wladiwostok wurde der Flughafen modernisiert und ausgebaut. So wurde im Juni 2011 eine neue Landebahn in Betrieb genommen.[5] Der Flughafen verfügt nun über zwei Parallebahnen. Im September 2012 wurde das neue Passagierterminal A in Betrieb genommen. Es liegt rund 3,5 km vom heutigen von den beiden älteren Terminals entfernt und hat eine Kapazität von 1360 Passagieren pro Stunde. Im Rahmen dieses Ausbaus wurde auch ein Bahnanschluss errichtet dieser wurde am 10. Januar 2013 in Betrieb genommen.[6][7][8][9][10][11]

Fluggesellschaften und Flugziele[Bearbeiten]

Checkinhalle des nationalen Terminals B

Innerhalb Russlands werden vom Wladiwostoker Flughafen aus mehrere Städte angeflogen, darunter Moskau, Sankt Petersburg, Nowosibirsk und Jushno-Sachalinsk. Die regulären internationalen Ziele sind Seoul, Pjöngjang, Peking, Dalian, Harbin, Ōsaka, Niigata und Bangkok.

Die Fluglinie Vladivostok Avia bietet von hier aus sowohl nationale als auch internationale Flüge an. Darüber hinaus wird der Flughafen u. a. von Aeroflot, Ural Airlines, Orenair, S7 Airlines, SAT Airlines und Transaero (nationale Flüge) sowie Nordwind Airlines, Air Koryo, Korean Air und China Southern Airlines, Asiana Airlines, Uzbekistan Airways (internationale Flüge) angeflogen.

Verkehrsanbindung[Bearbeiten]

Der Flughafen ist über eine Schnellstraße mit Wladiwostok verbunden. Es existieren mehrere Buslinien unter anderem nach Wladiwostok, Ussurijsk, Nachodka und Artjom. Seit Januar 2013 gibt es eine Schnellbahnanbindung vom neuen Terminal A nach Vladivostok.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Vladivostock Airport Passagierzahlen für 2012 (russisch, abgerufen am 3. Februar 2013)
  2. Vladivostok Times.com vom 21. Dezember 2006 (englisch abgerufen am 2. Juli 2010)
  3. Vladivostok Times.com vom 12. November 2007 (englisch abgerufen 1. Juli 2010)
  4. Vladivostok Times.com vom 10. Dezember 2008 (englisch abgerufen am 1. Juli 2010)
  5. Vladivostok Airport News vom 30. Juni 2011 (englisch, abgerufen am 3. Februar 2013)
  6. Vladivostok Times.com vom 17. Dezember 2009 (englisch abgerufen am 1. Juli 2010)
  7. Vladivostok Times.com vom 24. Februar 2010 (englisch abgerufen am 1. Juli 2010)
  8. Vladivostok Times.com vom 26. November 2009 (englisch abgerufen am 1. Juli 2010)
  9. Vladivostok Airport News vom 21-09-2012 (englisch, abgerufen am 3. Februar 2013)
  10. Vladivostok Airport News vom Mai 2012 (englisch, abgerufen am 3. Februar 2013)
  11. Aeroexpress.ru (englisch, abgerufen am 03.20.2013)