Flugnummer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flugnummern auf einer Anzeigetafel am Flughafen Frankfurt

Eine Flugnummer (international englisch flight number) ist eine Ordnungszahl, die benutzt wird, um einen Flug zu identifizieren.[1]

Flugnummern haben in der Regel bis zu vier, selten fünf Stellen.[2] Um die Zuordnung einer Flugnummer zu einer Fluggesellschaft zu ermöglichen, wird der IATA-Code oder seltener der ICAO-Code der durchführenden Fluggesellschaft vorangestellt. Führende Nullen werden aus optischen Gründen meist bei Flugnummern unterhalb dreistelliger Bereiche angegeben, können jedoch auch entfallen. Die Flugnummer wird sowohl betrieblich, zum Beispiel in der Flugsicherung, als auch zur Orientierung für die Passagiere auf Anzeigetafeln und Reisedokumenten verwendet.[3][4]

Flüge, die einen Flugzeugwechsel erfordern, werden in der Regel nicht als gleiche Flugnummer angegeben, während bei Zwischenlandungen eine durchgehende Flugnummer üblich ist. Durch Codesharing ist es möglich, dass ein Flug nicht nur eine, sondern mehrere Flugnummern hat.[5]

Viele Fluggesellschaften verwenden für ihre Flugnummern ein System, das bestimmte Zahlenbereiche zum Beispiel für interkontinentale Flüge reserviert oder Hin- und Rückflügen ein bestimmtes Nummernschema zuweist. Andere Fluggesellschaften wiederum erstellen die Flugnummern, indem sie verschiedene Regionen und verschiedene Zahlenbereiche unterteilen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Flight number im Business Dictionary
  2. Flugnummer im Reiselexikon E-travel-pedia
  3. How Do Airlines Create Flight Numbers? bei WiseGeek
  4. Luftfahrtlexikon: Flugnummer auf Luftpiraten.de
  5. Erkennt man an der Flugnummer einen Codesharing-Flug? auf Focus Online