Flugzeugträger U.S.S. Georgetown (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Flugzeugträger U.S.S. Georgetown
Originaltitel Supercarrier
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr 1988
Produktions-
unternehmen
Fries Entertainment
Länge 60 Minuten
Episoden 9 in 1 Staffel
Genre Actionserie, Drama
Produktion Chuck Bowman
Idee Steven E. de Souza,
Stanford Whitmore,
Joel Wilf
Musik Jack Eskew,
Craig Safan
Erstausstrahlung 6. März 1988 (USA) auf ABC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
25. Oktober 1989 auf RTL Plus
Besetzung

Flugzeugträger U.S.S. Georgetown (Originaltitel: Supercarrier) ist eine US-amerikanische Actionserie, die 1988 von Fries Entertainment für den US-Sender ABC produziert wurde. Sie basiert auf dem gleichnamigen Buch von George C. Wilson.

Handlung[Bearbeiten]

Die Serie spielt auf dem Flugzeugträger U.S.S. Georgetown. Sie hat keinen durchgehenden Handlungsstrang und basiert mit Ausnahme der zweigeteilten Pilotfolge nicht auf der vorhergehenden. In der Pilotfolge wird Lt. Jack „Sierra“ DePalma auf die Georgetown versetzt. Die Besatzung reagiert zunächst misstrauisch auf den vermeintlichen Konkurrenten. Als Di Palma jedoch nach einem Absturz hilflos im Pazifik treibt und nicht zu orten ist, werden diese Gedanken beiseitegeschoben; nach seiner Rettung wird er ein vollwertiges Mitglied der Mannschaft. Weitere Folgen beschäftigen sich mit Manövern und Abenteuern der Mannschaft bei Landgängen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Serie wurde zunächst stark von der United States Navy unterstützt, die ähnlich wie beim Spielfilm Top Gun von der Werbung profitierte. Gedreht wurde auf dem von der Navy zur Verfügung gestellten Flugzeugträger USS Kennedy. Auch Flugzeuge wurden gestellt. Als den Verantwortlichen der Navy jedoch Drehbücher vorgelegt wurden, die sich mit Drogen und Sex beschäftigten, entzog sie den Produzenten die Unterstützung.

Die Erstausstrahlung begann im Jahr März 1988 auf ABC und wurde nach acht ausgestrahlten Episoden am 1. Mai 1988 beendet. In Deutschland wurden zwischen dem 25. Oktober und dem 20. Dezember 1989 auf RTL Plus neun Folgen ausgestrahlt, da der Pilotfilm zweigeteilt aufgeführt wurde. Die einstündigen Folgen liefen mittwochs um 19.15 Uhr.

Episodenliste[Bearbeiten]

Episode Originaltitel Deutscher Titel Erstausstrahlung
(ABC)
Erstausstrahlung
(RTL Plus)
1 Deadly Enemies (1) Verschollen im Pazifik – Teil 1 6. März 1988 25. Oktober 1989
2 Deadly Enemies (2) Verschollen im Pazifik – Teil 2 6. März 1988 1. November 1989
3 All in the Game Operation Wargame 13. März 1988 8. November 1989
4 Common Ground Das K.O.-Komplott 20. März 1988 15. November 1989
5 Ring of Fire Das Gipfeltreffen 27. März 1988 22. November 1989
6 Rest and Revolution Blutige Fiesta 10. April 1988 29. November 1989
7 Give Me Liberty Landgang in der Luft 17. April 1988 6. Dezember 1989
8 Exodus Exodus 24. April 1988 13. Dezember 1989
9 Vector Schleichendes Gift 1. Mai 1988 20. Dezember 1989

Veröffentlichung[Bearbeiten]

Die ersten 4 Folgen wurden in den 1990er Jahren auf zwei VHS-Kassetten veröffentlicht, waren jedoch jeweils als Film zusammengeschnitten. Eine Veröffentlichung auf DVD ist nicht geplant.

Weblinks[Bearbeiten]