Flushing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Flushing ist ein Stadtteil von Queens, einem Borough von New York City. Bekannt ist der Flushing Meadows Park, in dem das Tennis-Turnier US Open stattfindet. 55 Prozent der Einwohner von Flushing sind asiatischer Herkunft, insbesondere aus Taiwan, der VR China und Korea. Der Stadtteil ist die größte Chinatown im Großraum New York.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Unisphere im Flushing Meadows Park.

Erwähnenswert sind unter anderem das Queens Theater, die New York Hall of Science, das Queens Museum of Art, der Queens Botanical Garden und der Queens Zoo.

Von der Weltausstellung 1964 im Flushing Meadows Park sind die Unisphere, eine Art riesiger Globus und der seit der Weltausstellung verlassene New York State Pavillon erhalten. Die weiteren Gebäude wurden abgebaut, nachdem sich kein neuer Nutzungszweck fand.

Zu den historischen Bauwerken zählen das im Jahre 1694 entstandene Flushing Friends Meeting House und die 1854 fertiggestellte St. George's Church.

Sport[Bearbeiten]

Blick auf das Arthur Ashe Stadion

Zu den größten Sportanlagen in Flushing gehört das USTA Billie Jean King National Tennis Center, das nationale Tenniszentrum der USA. Hier findet jährlich das vierte Grand-Slam-Tennisturnier, die US Open, statt. Das Arthur Ashe Stadion ist das Wahrzeichen der Anlage und das größte reine Tennisstadion der Welt.

Eine weitere große Sportanlage ist das Citi Field. Es ist seit 2009 die Spielstätte der Baseball-Mannschaft New York Mets und ersetzt das Shea Stadium.

Bildung[Bearbeiten]

Die wichtigsten Bildungseinrichtungen sind das seit den 1920er-Jahren bestehende Queens College, ein Senior College der City University of New York, und die 1983 eröffnete CUNY School of Law.

Zu den öffentlichen Schulen in Flushing gehören die John Bowne High School, die Robert F. Kennedy High School, die Flushing High School und die Townsend Harris High School. Eine private Schule ist die Holy Cross High School.

Die größte Bibliothek ist die Queens Borough Public Library.

Söhne und Töchter des Stadtteils[Bearbeiten]

40.764444444444-73.823333333333Koordinaten: 40° 46′ N, 73° 49′ W