Flybe Nordic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flybe Nordic
Flybe-Logo.svg
ATR 72-500 der Flybe Nordic
IATA-Code: FC
ICAO-Code: FCM
Rufzeichen: FINNCOMM
Gründung: 2011
Sitz: Ilmajoki, FinnlandFinnland Finnland
Drehkreuz:

Helsinki-Vantaa

Heimatflughafen: Helsinki-Vantaa
Vielfliegerprogramm: Finnair Plus
Flottenstärke: 28
Ziele: National und kontinental

Flybe Nordic ist eine finnische Fluggesellschaft mit Sitz in Ilmajoki und Basis auf dem Flughafen Helsinki-Vantaa.

Geschichte[Bearbeiten]

Flybe Nordic wurde am 1. Juli 2011 als Joint Venture von Finnair und Flybe auf Basis der Finncomm Airlines gegründet. Der Kaufpreis von Finncomm Airlines betrug 25 Millionen Euro, davon bezahlte Flybe 12 Millionen Euro und Finnair 13 Millionen Euro. Flybe hält an der Gesellschaft heute 60 % der Anteile, Finnair 40 %. Am 24. August 2011 hat Flybe Nordic die ersten 24 Ziele vorgestellt, unter ihnen befinden sich auch solche, die von der ehemaligen Finncomm Airlines angeflogen wurden, einige Routen werden allerdings auch für Finnair geflogen. Flybe erwog, den Flugverkehr ab dem 1. August 2011 zu übernehmen und Finncomm Airlines aufzulösen. Dieser Termin hat sich allerdings auf den 30. Oktober 2011 verschoben, an dem Flybe Nordic den Betrieb der Finncomm Airlines schließlich übernahm.

Im Herbst 2012 übernahm Flybe Nordic die gesamte Flotte von Embraer 190 der Finnair.[1]

Flugziele[Bearbeiten]

Die Ziele der Flybe Nordic liegen in Finnland, Estland, Åland, Deutschland, Lettland, Norwegen, Schweden, Polen und der Schweiz.

Flotte[Bearbeiten]

Mit Stand Juli 2013 besteht die Flotte der Flybe Nordic aus 28 Flugzeugen[1]:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b ch-aviation.ch - Flybe Nordic (englisch) abgerufen am 10. Juli 2013

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Flybe Nordic – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien