Focke-Wulf Fw 55

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Focke-Wulf Fw 55 war ein militärisches Schulflugzeug von Focke-Wulf.

Das Flugzeug entspricht, neben Detail-Änderungen, der Albatros L 102. Die Fw 55 war ein abgestrebter Hochdecker in Gemischtbauweise mit Normalfahrwerk. Als Antrieb kam ein Argus As 10C mit 240 PS zum Einsatz. Die Zwei-Mann Besatzung saß in offenen Sitzen hintereinander.

Die Fw 55 L war die Land-, die Fw 55 W die Seeausführung mit zwei Schwimmern und kleinem Extraflügel.

Technische Daten[Bearbeiten]

Focke-Wulf Fw 55 L

  • Spannweite: 13,3 m
  • Länge: 9,3 m
  • Höhe: 2,7 m
  • Flügelfläche: 22,4 m²
  • Leergewicht: 795 kg
  • max. Startgewicht: 1230 kg
  • Höchstgeschwindigkeit: 213 km/h
  • Dienstgipfelhöhe: 5400 m

Literatur[Bearbeiten]

Nowarra Heinz J.:Die Deutsche Luftrüstung 1933-1945, Bernard & Graeffe Verlag, Koblenz 1993, ISBN 3-7637-5464-4