Foguang-Tempel (Wutai)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Foguang-Tempel

Der Foguang-Tempel (chinesisch 佛光寺Pinyin Foguang si) ist ein buddhistischer Tempel im Dorf Foguangxincun des Kreises Wutai in der chinesischen Provinz Shanxi. Er wurde zuerst in der Zeit der Nördlichen Wei-Dynastie erbaut. Seine Haupthalle stammt aus dem Jahr 857 der Zeit der Tang-Dynastie. Sie gilt als eine der ältesten Holzkonstruktionen im chinesischen Tempelbau.

Der Tempel steht seit 1961 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (1-80).

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

38.869166666667113.38777777778Koordinaten: 38° 52′ 9″ N, 113° 23′ 16″ O